Allerneueste Beiträge

Entspannende Phantasiereise für Paare – Ruhe und Entspannung am Meer

Phantasiereise fuer Paare

Phantasiereise für Paare – Ruhe und Entspannung am Meer

Diese Phantasiereise für Paare ist für eine entspannende Zeit geeignet, aber auch als eine vorsichtige Annäherung bei der Paartherapie. Ich habe bewusst nur wenige verbindende Elemente in die Phantasiereise eingewoben, damit die Abwehr einer Annäherung zunächst nicht zu groß ist. Es ist eine sanfte und leichte Reise, die nicht zu viel fordert.

Das Paar wird gemeinsam angeleitet einen Weg zu gehen, gemeinsam zu atmen und einen gemeinsamen Atemrhythmus zu finden. Auch wird dazu angeregt, den Weg Hand in Hand zu gehen.

Die Fantasiereise beginnt auf einer grünen Wiese und endet an einem paradiesischen Strand.

Eine allgemeine Anleitung zur Verwendung und zum richtigen Vorlesen der Entspannungsreise findet Ihr hier.

Beachtet bitte, dass jede Reise mit einer Einleitung beginnen sollte, damit die Teilnehmer ihre Wahrnehmung nach innen richten und sich in ihre eigene Phantasiewelt hineinfinden können.

Hier eine Auswahl an verschiedenen Einleitungstexten für Entspannungsreisen, die für verschiedene Personengruppen geeignet sind, z. B. Einsteiger oder Geübte.

Musikalische Begleitung für Entspannungsgeschichten könnt ihr auch bei uns finden. Für eine Hörprobe einfach auf das Banner klicken.

 

Phantasiereise für Paare – Ruhe und Entspannung am Meer

Gleitet nun gemeinsam in eure Phantasiewelt – meine Stimme begleitet euch – hört den ruhigen Klang meiner Stimme – nehmt sie ganz und gar wahr und folgt ihr.

Stellt euch nun vor, ihr befindet euch auf einer wunderschönen saftigen grünen Wiese – Sie ist übersät mit vielen duftenden Blumen – Wenn ihr jetzt zu euren Füßen schaut, dann könnt ihr sehen – dass ihr in einem Blumenmeer steht – Der Boden ist weich und warm – alles strahlt eine zarte Sanftheit aus – Ein feiner weicher Wind weht über diese Wiese – und weht einen angenehmen Duft zu euch hin – Die Sonne strahlt euch angenehm wärmend an und umhüllt euch wie mit einem warmen Mantel – Ein warmer Lufthauch streift sanft eure Schulter, es ist wie ein zartes Streicheln – Hier, auf dieser Wiese könnt ihr Harmonie und Frieden finden – es ist alles im Einklang – es ruht alles in sich selbst.

In der Nähe beginnt ein Weg – am Wegesrand befinden sich große Pappeln – die leise im Wind rauschen – Es ist ein beruhigendes angenehmes Rauschen – Der Weg besteht aus einem festen hellen sandigen Boden – Wenn ihr mögt könnt ihr nun den Pappelweg entlang gehen – Ihr könnt unter den Füßen den festen Sandboden spüren – Kleine Vögel versorgen zwitschernd ihren Nachwuchs in den Bäumen – der Blumenduft der Wiese begleitet euch auf dem Weg – Alles ist ruhig und angenehm – alles ist im Einklang.

Leichter Meeresduft vermischt sich nun mit dem Blumenduft – der Salzgeruch des Meeres weht euch mit einer leichten Brise entgegen – Am Ende des Weges könnt ihr schon das Meer sehen – Das Rauschen des Meeres kommt mit jedem Schritt näher und näher – ein sanftes hin und her – gefolgt vom Ruf der Möwen.

Der Strand befindet sich in einer abgelegenen Bucht – ihr seid ganz alleine – nur ihr zwei – Die Bucht ist umrandet mit vielen blühenden Büschen – mit großen und kleinen Blütenköpfen – Der Meeresduft vermischt sich mit dem wunderbar duftenden Blütenduft – Kleine Vögel zwitschern und hüpfen von Busch zu Busch – Die Atmosphäre erinnert Euch an ein Paradies – voller Pflanzen – Tieren und einer tiefen Verbundenheit.

Nun könnt ihr gemeinsam zum Strand schlendern – wenn ihr mögt Hand in Hand – Der Sand fühlt sich angenehm weich und warm unter euren Füßen an – Er bietet euch genügend Standfestigkeit, um bequem zum Wasser zu laufen – Der Wind streift sanft über das Wasser – die Wellen laufen zum Strand – überspülen ihn und ziehen sich wieder zurück – Die Sonne strahlt wärmend und umhüllt Euch wie mit einem warmen Mantel.

Setzt euch ein wenig hin und genießt diesen Augenblick – ein Augenblick der Ruhe und der Gemeinsamkeit – Schaut euch die Wellen an – die leichte Gischt auf den Wellenkämmen und am Strand – die Sonne die alles um euch herum erwärmt – die Möwen und auch andere Vögel die im Wind über dem Meer gleiten und ihre Kreise ziehen – In der Nähe sind auch Palmen zu sehen – die sich sanft im Wind bewegen – sie sind satt grün – und tragen viele Früchte.

Passt euren Atem dem Meeresrauschen an – ein und aus – hin und her – ein und aus – atmet dieses tiefe Gefühl des Friedens ein – und lasst alles los – wieder tief einatmen mit Ruhe und Gelassenheit – ausatmen und alles loslassen – atmet mit jedem Atemzug Ruhe und Gelassenheit ein und mit jedem Ausatmen alles loslassen wovon ihr euch lösen wollt – ein und aus – Ruhe und Gelassenheit – ein und aus – Eine tiefe Ruhe breitet sich aus – ein und aus – Gelassenheit – Ruhe – Geborgenheit – spürt die Gemeinsamkeit mit diesem Ort – spürt die Gemeinsamkeit mit eurem Partner – ein und aus – eine tiefe Ruhe begleitet euch.

Die Sonne wärmt eure Körper – die warmen Sonnenstrahlen erfüllen euch mit wärmender Energie – mit jedem Atemzug nehmt ihr diese Energie in euch auf – Ruhe und Gelassenheit – Wärme – ein und aus – die Energie fließt durch euren ganzen Körper – ein- und ausatmen – die Wärme strömt vom Kopf – zum Hals – über die Arme – zum Bauch – die Wärme strömt im ganzen Bauch – füllt in aus – sie strömt weiter zum Gesäß – zu den Hüften – die Beine entlang – wärmt eure Füße und dann strömt sie wieder hinauf zu den Beinen – zum Beckenboden – in den Bauchraum – den Oberkörper – in den Hals – das Gesicht – und in die Arme – die Hände werden warm und weich – angenehm warm und strömend – der Bauch ist warm und weich – die Wärme strömt im ganze Körper – alles ist ruhig und angenehm – eine große Ruhe breitet sich aus – Ruhe und Frieden – Verbundenheit.

Wir begeben uns nun auf die Heimreise — Ein Gefühl der Geborgenheit wird euch auf der Heimreise begleiten — Fühlt die Wärme der Sonne, die euch erfüllt — fühlt dieses Gefühl der Freude — fühlt die angenehme Schwere der Glieder — die Entspannung und die wohlige Wärme — Nun kommt in Gedanken zurück von eurer Phantasiereise — verabschiedet euch — spürt den Atem ein und aus — das Heben und Senken des Brustkorbes — ein und aus.

Kommt behutsam mit geschlossenen Augen aus der Traumwelt zurück — fühlt eure Füße — die Arme — ballt leicht eure Fäuste — mit etwas Kraft die Fäuste ballen — bewegt eure Füße — atmet ganz tief ein und aus — streckt Arme und Beine — räkelt euch, wenn ihr mögt — Öffnet nun die Augen, atmet nochmals tief durch — ihr seid vollkommen zurück in der wachen Welt.

 

Anzeige

Phantasiereisen Texte für Erwachsene, Senioren und Jugendliche:

Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du im Fußbereich der Seite.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen