Allerneueste Beiträge

Peeling selber machen. Tipps und Tricks für eine selbstgemachte Gesichtspflege

Schönheitspflege zum Selbstmachen. Peeling selbst herstellen.

Gesichtspeeling, Körperpeeling selber machen R_K_B_by_twinlili © PIXELIO

In unserer Gesellschaft ist das Aussehen eines Menschen ein wichtiger Faktor und gerade für den ersten Eindruck von großer Wichtigkeit. Auch wollen wir uns in unserer Haut wohlfühlen. Wenn die Haut trocken und schuppig ist, ist es für uns auch unangenehm. Schönheitspflege führt außerdem zu mehr Wohlgefühl und Entspannung. Auch hier bietet unser normaler Haushalt die Hilfsmittel für die Schönheitspflege. Mit wenigen Mitteln könnt Ihr Euch ein Hautpeeling (Gesicht, Hände/Körper) selbst herstellen. Peelings können auch für die Reduzierung von Hornhaut eingesetzt werden.

Rezepte für ein Peeling zum Selbstmachen für das Gesicht. Bei einem Körperpeeling müsst Ihr die Mengen hochrechnen:

Peeling mit Milch und Hefe

– 1/2 Würfel Hefe,
–  wenig warme Milch
. 1 EL Leinsamen

Die Milch etwas erwärmen. Die Hefe in kleine Stücke brechen und mit der Milch (nur wenig, sonst wird es zu flüssig) verrühren. Die Konsistenz gleicht einer Paste. Dann das Gesicht leicht anfeuchten, das Peeling auf das Gesicht verteilen und mit leichten kreisenden Bewegungenund reiben. Etwas antrocknen lassen. Anschließend mit warmen Wasser abspülen. Die Haut ist danach super weich!

Das süße Zuckerpeeling

3 EL Olivenöl
1 TL Zucker (auch Rohrzucker)

Das Olivenöl in eine Schüssel geben und mit einem Teelöffel Zucker vermischen. Das Gesicht leicht anfeuchten und die Masse darauf verteilen. Mit kreisenden Bewegungen das Peeling einreiben bzw. verteilen. Die Kreisbewegungen können fester sein, jedoch nicht so, dass Eure Haut danach rot ist. . Mit lauwarmen Wasser wieder abspülen. Die Haut ist danach wunderbar weich. Das Olivenöl pflegt noch zusätzlich die Haut.

Peeling für weiche Haut

3 EL  Honig
1 TL Meersalz

Den Honig in einem Topf leicht erwärmen (Körpertemperatur) und mit grobem Meersalz vermengen. Daraus entsteht eine Art Paste/zähflüssiger Brei. Das Gesicht leicht anfeuchten und die Paste mit leichten kreisenden Bewegungen einmassieren.Das Peeling kurz einwirken lassen. Mit lauwarmen Wasser abwaschen. Der Honig wirkt noch zusätzlich Hautberuhigend.

Peeling zur Reinigung und Maske in einem.

1 Tasse Heilerde
Wasser oder Kamillentee
etwas Feuchtigkeitscreme

Die Heilerde mit Wasser/Kamillentee vermischen und großzügig auf der Haut verteilen. Mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Das Peeling/Maske ca. 15 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmen Wasser wieder abspülen. Heilerde weist sehr positive Eigenschaften bei der Bekämpfung von Akne und Pickeln auf. Die Heilerde saugt förmlich den Talg und Schmutz aus den Poren. Die Heilerde erwärmt auch das Hautgewebe und regt somit den Stoffwechsel an. Die Haut wird besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Nach der Anwendung kann es sein, dass die Haut noch ein pflegendes Jojobaöl benötigt. Keine fettende Creme, die verstopft die Poren.

Peeling für Schokoladenliebhaber

2 Stck. Zartbitterschokolade
2 EL Joghurt (natur)
1 TL Honig
1 TL Mandeln (gemahlen)
vielleicht noch Kakaopulver (nach Bedarf)

Die Schokolade in einem Wasserbad erwärmen und mit dem Joghurt und Honig vermischen. Danach die Mandeln hinzufügen und verrühren. Je nach Konsistenz des Peelings kann noch Kakaopulver hinzugefügt werden. Das Peeling auf das angefeuchtete Gesicht verteilen und mit leicht kreisenden Bewegungen einreiben. Kurz einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser wieder abspülen. Der Honig beruhigt noch zusätzlich die Haut.

Peeling aus Kaffeesatz:

3 EL Olivenöl
2 TL Kaffeesatz

Das Olivenöl in eine Schüssel geben und mit dem Kaffeesatz vermengen. Das Gesicht leicht anfeuchten und das Peeling mit kreisenden Bewegungen einreiben. Das Peeling mit lauwarmen Wasser wieder abspülen. Bitte darauf achten, dass Kaffee braune Flecken auf der Kleidung und Handtücher hinterlassen kann. Der Kaffeesatz hat eine belebende, erfrischende und reinigende Wirkung. Das Öl im Kaffee, sowie auch das Olivenöl pflegt noch zusätzlich die Haut.

Tipps:

Bei einem Gesichtspeeling: Empfindliche Partien wie der Augen- und Nasenbereich (direkt unter der Nase) beim Peelen aussparen. Das Peeling wird auf die Fingerspitzen aufgetragen und mit kreisenden Bewegungen einmassiert. Gepeelt wird von der Gesichtsmitte nach außen. Danach mit lauwarmen Wasser das Peeling abwaschen. Bei vielen Peelings kann danach noch zusätzlich eine nicht fettende Gesichtscreme  aufgetragen werden (oder Jojobaöl). Sollte von dem Peeling noch etwas übrig sein, einfach den Rest für die Hände nehmen.
Pro Woche höchstens 1 – 2 Mal peelen.

Körperpeeling – Ganzkörperpeeling: Das Peeling mit leicht kreisenden Bewegungen einmassieren und die empfindlichen Hautpartien auslassen. Peelingrichtung von unten nach oben streichen bzw. einmassieren. Danach je nach Bedarf eine leichte nicht fettende Creme.

Grundsätzlich weise ich darauf hin, dass die beschriebenen Mittel und Rezepte nur Anregungen sind. Eine Prüfung auf Verträglichkeit und Erfolg der Anwendung obliegt dem jeweiligen Nutzer vor der Anwendung. Für mögliche gesundheitliche Beeinträchtigungen, sowie für eine abweichende Wirkungsweise wird keine Haftung übernommen. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie vor Anwendung einen Fachmann.

4 Kommentare zu Peeling selber machen. Tipps und Tricks für eine selbstgemachte Gesichtspflege

  1. Hallo,
    leckere Sachen, die Du backst und tolle Rezepte auch für die Schönheit! Ein toller bunter Blog!!!!

    Liebe Grüße

    Britt vom Blog lifestyle-familie

  2. Hallo Bärbel,

    vielen lieben Dank für dein Kommentar auf http://www.sweetandsugar.de
    Die dm Lieblinge Box bekommt man jeweils im 3 Monatsabo auf der Homepage von dm. Wenn du dich mit deiner Mailadresse beworben hast und ein Abo gewinnen konntest, gehört die Box für jeweils 5 € im Monat dir.

    Ich mache mir selbst auch sehr gerne Peelings, da ich dort dann auch die Inhaltsstoffe kenne und den Peelinggrad bestimmen kann.

    Liebe Grüße
    Eileen

    • Liebe Eileen,
      vielen lieben Dank für Deinen Tipp. Da werde ich mich doch gleich bewerben

      Ich habe eine sehr empfindliche Haut. Die selbstgemachten Peelings pflegen meine Haut schonender und es gibt bei mir keine Hautreizungen. Deshalb habe ich sie hier im Blog auch unbedingt weiterteilen wollen.
      Liebe Grüße
      Bärbel

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen