Allerneueste Beiträge

Phantasiereise ohne Rückholphase zum Entspannen – Der Pfützenkobold

Entspannungsgeschichte als Einschlafhilfe

Phantasiereise ohne Rückholphase

Die Entspannungsgeschichten auf hierfindichwas.de erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Das freut uns wirklich sehr.

Da immer wieder neue Reisen mit unterschiedlichsten Bildern gewünscht werden, habe ich heute den Pfützenkobold geschrieben. Die Phantasiereise ist ohne Rückholphase. Einige Mütter haben mich angeschrieben und wünschten sich ein beruhigendes Ende ohne Aufwachen. Ich denke die Entspannungsgeschichte kann sowohl als Einschlafhilfe im privaten Bereich als auch im Kindergarten genutzt werden.

Die Idee mit den witzigen Tierwesen hatte ich aufgrund eines Vorleseabends in der Grundschule. Die Kinder mochten das Buch mit den verrückten Schimpfwörtern* (Schimpfwörter-ABC). Ich weiß nicht, ob Ihr es kennt, da gibt es einen „Alberner Anzug-Affen“ oder einen „Peinlichen Pudding-Plumpser“. Das hat allgemein immer zur Belustigung geführt und regt auch die Kreativität der Kinder an.

Die Phantasiereise beschreibt zunächst einen Kobold der allerhand Schabernack treibt und Tiere bzw. Kinder harmlos verzaubert. Diese Phase dient der Aufmerksamkeit des Kindes. Anschließend wird die Geschichte ruhiger und die verzauberten Tiere helfen dem Kind beim Einschlafen.

Eine allgemeine Anleitung zur Verwendung und zum richtigen Vorlesen der Phantasiereisen findet Ihr hier.

Diese Entspannungsgeschichte hat bereits einen Einleitungstext.

Wenn jedoch ein anderer Text benötigt wird, hier eine Auswahl an verschiedenen Einleitungstexten für Traumreisen, die für verschiedene Personengruppen geeignet ist, z. B. Einsteiger oder Geübte.

Musikalische Begleitung für Entspannungsgeschichten könnt ihr auch bei uns finden. Für eine Hörprobe einfach auf das Banner klicken.

Phantasiereise ohne Rückholphase – Der Pfützenkobold

Mach es dir so richtig gemütlich auf deinem Platz – kuschele dich mal so richtig schön ein – kannst du deine Unterlage unter dir spüren? – dein Kopf liegt ganz bequem auf der Unterlage – deine Schultern sind ruhig und entspannt – deine Arme liegen neben deinem Körper – deine Schultern sind gelockert – deine Brust hebt und senkt sich mit deinem Atem – dein Bauch ist warm und weich – dein Po liegt entspannt auf der Matte – deine Beine liegen auch ganz locker auf der Unterlage – deine Füße sind schön warm – dein Atem strömt durch den ganzen Körper – ein und aus – ein und aus – alles ist ruhig – alles ist angenehm warm und weich – lass dir Zeit, spüre deinen Atem, spüre deinen Körper und die Wärme die dich umgibt – ein- und ausatmen – ganz langsam gleitest du in deine Traumwelt — völlig ruhig und entspannt — ein- und ausatmen – lass dir Zeit.

Gleite langsam – ganz entspannt – in eine zauberhafte Traumwelt – Du bist mit ein paar Freunden draußen und spielst – Es hat gerade geregnet und ihr habt warme Regensachen an – Deine Gummistiefel sind angenehm warm und schützen deine Füße vor Nässe – Der Weg vor dir ist übersäht von vielen kleinen Regenpfützen  – Die Sonne strahlt dich ganz warm und angenehm an – Überall sind kleine Vögelchen, die durstig aus den Pfützen trinken und sich auch darin baden – Die Luft ist rein und ganz frisch – Atme einmal ganz tief ein und aus – Spüre mal wie die Luft vom Mund in den Bauch wandert und wieder aus deinem Mund strömt – atme ganz ruhig ein und aus – Die Luft strömt von deinem Mund in den Bauch – Du bist ganz ruhig und entspannt.

In deiner Nähe liegt ein Stock, mit dem sich prima malen lässt – Wenn du magst, kannst du ihn in die Hand nehmen – Es ist ein Zauberstock, mit dem Du kleine witzige Wesen herbeizaubern kannst –  ganz einfach indem Du sie in den weichen Boden malst – Schau einmal, was du jetzt gemalt hast. Kannst du es erkennen? – Du hast einen lustigen Kobold gemalt – der dich jetzt ganz frech anlacht und nur Schabernack treiben möchte – Da musst du jetzt ganz arg aufpassen, was der kleine freche Kerl für einen Unfug machen möchte.

Schwuppdiwupp springt er schon von Pfütze zu Pfütze und spritzt alle mit dem Regenwasser nass – Wenn du magst, kannst du auch mit hüpfen. Spring soweit du kannst – Hops und schon wieder bist du in einer Regenpfütze gelandet und das Wasser spritzt ganz lustig in allen Richtungen – Deine Freunde springen auch von Pfütze zu Pfütze und lachen vor Freude – Aber schau mal, wo ist den der Kobold schon wieder hin? – Da steht er und schwingt seine Hände hin und her – Er ruft „Abrakadabra – alles wird Wirrwarr!“.

Sieh mal in eine Pfütze hinein – Der Kobold hat dir eine lustige große Nase gezaubert – Die Nase hängt dir jetzt bis zum Kinn – Deine Ohren sind auch verzaubert – Der Kobold hat dir auch riesige Ohren an deinen Kopf gezaubert – Du siehst jetzt ganz lustig aus – Deine Freunde sehen jetzt auch ganz anders aus – Der eine hat jetzt einen großen Giraffenhals – Der nächste hat einen Elefantenkopf und den Körper eines Zebras – Er trötet schon ganz laut und pfeift durch seinen Rüssel – Sieh dich mal um, kannst du noch weitere Tierfreunde sehen? – Giraffenmäuse, Affentiger oder sogar einen Löwennilpferd, das stolz seine Mähne in einer Pfütze betrachtet? Ihr bewundert euch gegenseitig und kugelt euch vor Lachen – So witzig habt ihr noch nie ausgesehen.

Der Kobold kichert auch und verzaubert jetzt die ganze Umgebung – Die kleinen Vögel werden jetzt zu Pinguinen und sie watscheln schnatternd in der Gegend herum – Ameisen werden zu zierlichen Balletttänzerinnen, die sich in ihrem rosa Tütü im Kreis drehen – Regenwürmer sind jetzt so groß wie du – Sie haben bunte Ringe um den Leib und tragen auf der einen Seite einen Regenschirm mit sich – Käfer trommeln mit ihren Händen auf ihren Panzer. Sie spielen mit einer Grille Tanzmusik für die Balletttänzerinnen – Eine große Spinne zupft an ihrem Netz und spielt dabei eine sanfte ruhige Musik.

Bunte Schmetterlinge schweben über der tanzenden Gruppe und singen mit ihren zarten Stimmen ein beruhigendes Lied – Die ganze verzauberte Gruppe bewegt sich langsam im Takt – hin und her – Ihre Stimmen werden immer leiser und leiser – Die Schmetterlinge summen ganz leise und ruhig eine entspannende Melodie – und bewegen sich hin und her – Der kleine Kobold zaubert dir ein weiches Bett aus Moos – Dort kannst du dich jetzt ganz ruhig hinlegen und ausruhen – Wenn du wieder aufwachst, bist du und alle Deine Freunde wieder so, wie zu Beginn deines Ausflugs.

Die Schmetterlinge fliegen über dein Bett und summen weiter ihr Lied – Alles ist ruhig und entspannt – Der Kobold pustet dein Bett an und es bewegt sich leicht hin und her – hin und her – Die Schmetterlinge summen ganz zart ihr Lied – hin und her – Leg mal deine Hand auf deinen Bauch und spüre wie dein Atem in deinen Körper fließt – und wieder hinaus – ein und aus – hin und her – Alles ist ruhig und angenehm warm – Die Luft fließt ruhig ein und aus – deine Hand bewegt sich auf und ab – Die kleinen Schmetterlinge summen leise ihr Lied – nur für dich – Feiner Zauberstaub legt sich in deine kleinen Augenwinkel und macht dich jetzt ganz müde – Deine Augen werden immer müder und müder – Es ist schön warm und angenehm in deinem Bett – Weich und warm liegst du in deinem Moosbett – Die Schmetterlinge bewegen sich hin und her, auf und ab – Leise ganz leise summen sie dir ein Lied. Du wirst immer müder und ruhiger.

Fühl einmal in deinen Körper hinein – spürst du deinen Atem – das Ein und Aus – konzentriere dich nun auf deinen Oberkörper – er hebt und senkt sich – du spürst deinen Atem, wie er ein- und ausströmt – ein und aus – ganz ruhig und entspannt – ein und aus – Die Schmetterlinge begleiten dich nun in deinem Schlaf – Sie summen dir dabei ein sanftes liebevolles Lied – nur für dich. 

Anzeige

Merken

Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du im Fußbereich der Seite.

1 Kommentar zu Phantasiereise ohne Rückholphase zum Entspannen – Der Pfützenkobold

  1. Nadine Berger // 24. Oktober 2017 um 19:27 // Antworten

    Schade, dass der Superheld nur für Jungen sein soll! Es ist doch nun wirklich Zeit für Superheldinnen!

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen