Werbebanner_Fio

Spiegelzauber und Kinderlachen – 15-Minuten-Traumreise gegen Ängste

In dieser 15-Minuten-Traumreise tauchen Kinder tief in ihre eigene Vorstellungswelt ein, um speziell die Ängste vor dem Sprechen oder Vorlesen in der Klasse zu bewältigen. Mit der Hilfe von Atemübungen und der Führung durch den Traumgeist Mirro entdecken sie ein magisches Land, wo humorvolle Spiegelszenen ihnen helfen, Selbstvertrauen zu gewinnen und Nervosität zu lindern. Diese fantasievolle Reise bietet Kindern Strategien, um vor der Klasse sicherer und mutiger aufzutreten.

15-Minuten-Traumreise

15-Minuten-Traumreise

Infos zum Text:

Kindertraumreisen mit autogenem Training

Spiegelzauber und Kinderlachen – 15-Minuten-Traumreise gegen Ängste

 

Mach es dir jetzt ganz bequem an deinem Platz. Nimm dir einen Moment, um tief und ruhig durchzuatmen. Fühlst du, wie sich die Luft sanft in deinen Körper bewegt und wieder verlässt?

Nun lade ich dich ein, etwas ganz Besonderes zu tun. Leg doch mal eine Hand auf deinen Bauch und spür, wie er sich mit jedem Atemzug hebt und senkt. Kannst du diese Bewegung fühlen?

Es ist, als würde dein Atem sanfte Wellen machen, die ganz ruhig und gleichmäßig kommen und gehen. Lass deine Hand dort und fühle, wie der Atem deinen Körper mit Ruhe und Gelassenheit füllt. Jeder Atemzug ist wie eine kleine Welle der Entspannung, die durch dich hindurchfließt.

Stell dir vor, du bist in einem Raum, der ganz und gar für dich gemacht ist. Ein Raum, in dem du dich wohlfühlst und alles um dich herum genau so ist, wie du es magst.

Vielleicht sind da weiche Kissen, deine Lieblingsfarben oder ein sanftes Licht, das den Raum in eine warme, einladende Umgebung taucht. Nimm dir einen Moment Zeit, um dich in diesem Raum ganz behaglich zu fühlen. Es ist dein ganz persönlicher Ort, an dem du sein kannst, wie du bist.

Jetzt, wo du dich so richtig wohlfühlst, lass uns gemeinsam ein kleines Spiel mit unserem Atem spielen. Kannst du weiter spüren, wie dein Bauch sich hebt und senkt, ganz sanft und ruhig?

Lass uns tief einatmen, zähl dabei langsam bis vier. Halte den Atem kurz an, und dann, ganz langsam, atme aus und zähle dabei bis sechs. Spürst du, wie dein Körper sich entspannt, wie er ruhiger und leichter wird, bei jedem Atemzug?

In dieser Stille und Ruhe bist du nun bereit für deine Welt der Fantasie.

Male dir aus, dass vor dir ein sanftes Leuchten auftaucht. Es wird heller und heller, bis es die Form eines freundlichen Traumgeistes annimmt. Sein Licht ist weich und warm, es fühlt sich an, als würde es dich umarmen und in Sicherheit wiegen.

Dieser leuchtende Traumgeist stellt sich mit einer Stimme vor, die so sanft und beruhigend ist wie das Rauschen eines ruhigen Flusses. „Hallo“, sagt er, „mein Name ist Mirro. Ich bin hier, um dich auf eine ganz besondere Reise mitzunehmen.“

Mirro streckt seine Hand aus, und du spürst eine Welle der Zuversicht, als du sie ergreifst. Seine Hand fühlt sich warm und sicher an, wie die eines guten Freundes, der dich auf ein Abenteuer einlädt. „Vertraue mir“, sagt er mit einem Lächeln, „wir gehen zusammen in ein wunderschönes Land.“

Mit Mirro an deiner Seite gleitest du in das wundersame Spiegelland. Dieser Ort ist wie aus einem Traum gewoben, voller leuchtender Farben und sanfter Musik.

Die Luft hier ist süß und leicht, und überall um dich herum schimmern und glitzern Spiegel in allen Formen und Größen. Jeder Spiegel scheint eine eigene Geschichte zu erzählen, ein Geheimnis zu bergen, das nur darauf wartet, von dir entdeckt zu werden.

In diesem magischen Spiegelland fühlst du dich sicher und geborgen. Mit jedem Schritt, den du in diesem zauberhaften Reich machst, spürst du, wie deine Neugier und dein Mut wachsen.

Mirro führt dich zu einem besonderen Spiegel, der größer und strahlender ist als die anderen. Er steht da wie ein Tor zu einer anderen Welt. „Schau hinein“, sagt Mirro mit einer ruhigen Stimme. „Was siehst du?“

Du trittst näher heran und blickst in den Spiegel. Du siehst dich vor deiner Klasse stehen und hörst deine eigene Stimme. Sie klingt etwas zittrig und ein wenig unsicher. Die Gesichter deiner Mitschüler schauen dich aufmerksam an. Dein anderes Ich steht nervös vor der Klasse. Fühl mal in dich hinein, vielleicht kannst du es auch spüren.

Doch dann passiert etwas Erstaunliches. Das Bild im Spiegel verändert sich. Plötzlich trägt jeder in der Klasse die seltsamsten und lustigsten Kleider, die du dir vorstellen kannst. Einige haben riesige, bunte Hüte auf, andere haben seltsame und lustige Kostüme an. Einer deiner Klassenkameraden scheint sogar eine Jacke zu tragen, die leuchtet wie ein Weihnachtsbaum!

Ein Lächeln breitet sich auf deinem Gesicht aus. Du kannst nicht anders, als zu kichern. Die Szene im Spiegel wirkt so komisch und ungewöhnlich, dass alle Nervosität von dir abfällt. Du atmest tief durch, ein ruhiger, stetiger Atemzug. Mit jedem Ein- und Ausatmen fühlst du dich sicherer, selbstbewusster.

Und während du so dastehst, entspannt und lächelnd, siehst du, wie das Bild im Spiegel erneut wechselt. Jetzt sprichst du vor deiner Klasse, aber dieses Mal mit Zuversicht und Freude. Deine Stimme ist klar und stark, und du kannst spüren, wie gut du dich dabei fühlst. Die Gesichter deiner Mitschüler strahlen Interesse und Bewunderung aus. Du fühlst dich wie ein Held, ein Meister der Worte.

Nimm dir einen Moment Zeit und male es dir in den schönsten Farben aus. Spüre, das tolle Gefühl, dieser Erfahrung. Es ist, als ob der Spiegel deine innersten Wünsche und Träume einfängt und sie in lebendige Bilder verwandelt. In diesem Moment weißt du, dass du alles erreichen kannst, was du dir vornimmst. Du bist stark, mutig und voller Vertrauen.

Als du dort stehst, betrachtest du dein spiegelndes Ich, das vor Selbstvertrauen strotzt. Mirro lehnt sich zu dir herüber, sein leuchtendes Antlitz ist voller Wärme und Weisheit.

„Erinnerst du dich an dieses Gefühl der Leichtigkeit, als du die anderen in ihren lustigen Kostümen gesehen hast?“, fragt er mit einem sanften Lächeln. „Jedes Mal, wenn du Angst hast, besonders wenn du vor anderen sprechen musst, denk daran zurück. Stell dir vor, wie sie in den seltsamsten und lustigsten Outfits da sitzen. In deiner Fantasie ist alles möglich.“

Er legt eine Hand auf deine Schulter, eine Geste voller Verständnis und Unterstützung. „Und achte auch auf deinen Atem“, fügt er hinzu. „Deine Atmung ist ein mächtiges Werkzeug. Wenn du nervös bist, konzentriere dich einfach auf deinen Atem. Atme tief ein und langsam aus. Spüre, wie jeder Atemzug dir Ruhe und Klarheit bringt. Deine Atmung kann dir helfen, dich zu beruhigen und deine Gedanken zu sammeln.“

Nun stell dir vor, dass du nickst, während seine Worte in dir nachklingen. Die Idee, die anderen in komischen Kostümen vorzustellen, lässt dich innerlich lächeln. Und die Erinnerung daran, wie du deine Atmung nutzen kannst, um deine Nervosität zu besänftigen, gibt dir ein Gefühl von Kontrolle und Stärke.

Mirro tritt einen Schritt zurück und betrachtet dich mit einem stolzen Ausdruck in seinen leuchtenden Augen. „Du bist bereit“, sagt er. „Du hast alles, was du brauchst, um deine Ängste zu überwinden. Vertraue dir selbst und erinnere dich an das, was du hier gelernt hast. In dir steckt so viel Mut und Kraft.“

Nachdem du von Mirro diese liebevollen und weisen Worte gehört hast, spürst du, wie sich das Spiegelland um dich herum sanft auflöst. Die funkelnden Farben und die melodischen Klänge verblassen allmählich, doch das Gefühl der Leichtigkeit und des Glücks, das du hier erfahren hast, bleibt in deinem Herzen.

Mirro lächelt dich an und sagt: „Es ist Zeit für dich, zu deinem gemütlichen Platz zurückzukehren.“ Er umgibt dich mit einem warmen, leuchtenden Licht, das dich sanft umhüllt und dir ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit gibt.

Du atmest tief ein und spürst, wie mit jedem Atemzug deine Verbindung zu deinem gemütlichen Raum stärker wird. Du fühlst, wie dein Atem ruhig und gleichmäßig fließt, wie er dich sanft und sicher zurückführt.

Langsam beginnst du, die vertrauten Geräusche und Empfindungen deiner Umgebung wieder wahrzunehmen. Du spürst, wie dein Körper auf deinem gemütlichen Platz ruht, wie er schwerer und präsenter wird. Bewege sanft deine Finger und Zehen und spüre, wie sie auf deine Bewegungen reagieren.

Wenn du bereit bist, öffne langsam deine Augen. Erinnere dich daran, dass du jederzeit in Gedanken zu diesem wundervollen Spiegelland zurückkehren kannst, wann immer du Unterstützung oder einen Moment der Ruhe benötigst. Du bist jetzt vollkommen zurück in der wachen Welt.

Anzeige

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Noch eine kleine Bitte an dich. Blogs leben von Verlinkungen. Wenn dir meine 15-Minuten-Traumreise für Kinder gefallen hat, dann wäre es schön, wenn du uns weiterempfiehlst. Über einen Link würden wir uns auch sehr freuen.

Ich bedanke mich im Voraus, 🙂 eure Bärbel

Blogempfehlungen

Schau doch mal auf eine unserer anderen Seiten vorbei 🙂

Unser Gartenblog mit dem Thema Selbstversorgung und Nachhaltigkeit.
Der Backrezepte-Blog ist für die süßen Sünden im Leben.

Früher Zugang zu Inspiration und Entspannung – Kostenlos anmelden!

Als Abonnent meines Newsletters genießt du den Vorteil, meine neuesten Fantasiereisen-, Entspannungs- und Meditationstexte vor allen anderen zu lesen. Nutze diese exklusive Möglichkeit, dich inspirieren zu lassen, noch bevor die Texte für die Öffentlichkeit freigegeben werden.

Nach deiner erfolgreichen Anmeldung bekommst du weitere Infos, wie du die neuesten Texte früher lesen kannst.

Ich sende dir keinen Spam und teile niemals deine E-Mail-Adresse mit anderen. Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Nach oben