Traumreise für Kindergarten und Grundschule – Das Tal der Elfen

Anzeige
Traumreise Phantasiereise Körperreise
© hierfindichwas.de

Traumreise für Kindergarten (Kiga/Grundschule)

Liebe Leser,

nach etwas Recherche ist uns aufgefallen, dass es gar nicht so viele Phantasie- oder Traumreisen für Kindergartenkinder bzw. Grundschulkinder gibt. Zumindest war es schwer, online welche zu finden. Daher haben wir beschlossen, in nächster Zeit vermehrt kostenlose Traumreisen für die Kleinen zu schreiben.

Der Inhalt der Kindergarten Traumreisen ist etwas anders gestaltet, als die der anderen Phantasiereisen. Der Unterschied liegt in gelegentlichen thematischen Wiederholungen. Die Kinder schweifen in diesem Alter gerne ab, oder es sind unruhige Kinder anwesend, die entspannen sollen.

Kindergartenkinder, aber auch Grundschüler, sind vielleicht noch mit einem Bild beschäftigt, während die Reise weitergeht, deshalb ist die Blumenelfe ständig als Reisebegleiter da. Sie ist der Fokus der Traumreise, der die Kinder immer wieder mitnehmen soll.

Die Sprache der Kindergarten-Traumreise ist auch etwas vereinfacht, damit die Kinder leichter folgen könenn.

Eine allgemeine Anleitung zur Verwendung und zum richtigen Vorlesen der Phantasiereisen findet Ihr hier.

Diese Traumreise für Kindergartenkinder/Grundschüler hat bereits einen Einleitungstext.

Wenn Ihr jedoch einen anderen Text verwenden wollt, folgt bitte diesem Link:  Hier eine Auswahl an verschiedenen Einleitungstexten für eine Traumreise, die für verschiedene Personengruppen geeignet ist, z. B. Einsteiger oder Geübte.

Auf Seite 2 geht’s zur Traumreise —>

Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise von Amazon-Produkten findest du im Fußbereich der Seite.

Anzeige

10 Kommentare

    • Hallo Sarah,
      Kinder können noch so wundervoll unbeschwert träumen. Ich werde noch 2 weitere Phantasiereisen zu diesem Thema schreiben. Diese Phantasiereisen können dieser Geschichte angehängt werden. So ist der Vorleser flexibel und kann entscheiden wie lange er vorlesen mag.
      Liebe Grüße Bärbel

  1. Im Internet findet man schwer gute Fantasiereisen die auch für Kinder geeignet sind! Ich bin in meiner Erzieherausbildung und möchte mich mit Entspannung und Meditation beschäftigen und hier findet sich ein guter Einstieg!

    LG Donna

    • Hallo Donna,
      vielen lieben Dank Donna. Ich arbeite viel mit Jugendgruppen und von Zeit zu Zeit wende ich auch eine Phantasiereise an. Interessant finde ich, wenn die Jugendlichen ihren Ruheort beschreiben. Dies sind auch Orte, die ein Erwachsener oft nicht wählen würde. Ich finde gerade die Arbeit mit Jugendlichen ist besonders spannend. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß bei Deiner Arbeit und drücke Dir die Daumen, für Deine weitere Ausbildung.
      Liebe Grüße
      Bärbel

  2. Die Geschichte ist sehr schön und ich möchte sie bei meiner Tochter ausprobieren, da sie abends nur schwer zur Ruhe kommt.
    In dieser, wie auch in vielen anderen Traumreisen, werden die Kinder am Schluss „zurück“ geholt und wieder aufgeweckt. Ich würde die Reise gerne im Bett als Einschlafhilfe ausprobieren. Gibt es dabei etwas zu beachten? Wie beendet man dann die Geschichte?

    • Hallo Martina,
      vielen lieben Dank für Dein Lob.
      Den Text „(…) nun wird es Zeit wieder nach Hause zu gehen“, einfach weglassen. Ich würde Folgendes dann noch ergänzen:

      „Alles um dich herum ist weich und sanft – angenehm warm und weich – du gleitest langsam immer tiefer in den Schlaf – die Elfen sind bei Dir und begleiten dich in deinen Träumen – sie wirbeln noch etwas feinen Feenstaub in die Luft – er umhüllt dich und zaubert ein Lächeln auf dein Gesicht – im Traumland begleitest du die kleinen Elfen durch ihr Tal – fliegst selbst durch die Luft von Blume zu Blume – du und wirbelst feinen Blütenstaub auf – der in der warmen Sonne in allen Farben glitzert – sanfter Elfengesang begleitet dich – sanft und weich – gleite nun in deine Träume – begleitet von den Elfen – ruhig und angenehm – mit dem Gesang der Elfen – dem Tal – den Farben – den schönen Blüten – alles ist ruhig und angenehm – leise, ganz leise singen die Elfen für dich – sie singen dir ein Schlaflied – ganz sanft und weich – ruhig und angenehm – liebevoll – gleite nun in deinen Elfentraum

  3. Hallo Bärbel,
    danke für deine Antwort. Das Ende ist wirklich sehr schön!
    Bisher kann ich meine Tochter leider noch nicht dazu bringen, bei der Traumreise die Augen zu schließen. Sie hört mit offenen Augen gespannt bis zum Ende zu, ist aber bisher noch nicht dabei eingeschlafen. Vielleicht funktioniert es ja mit diesem Ende.
    Liebe Grüße
    Martina

  4. Liebe Bärbel,
    herzlichen Dank für diese tollen Traumreisen!
    Ich freue mich schon, am Montag nach den Ferien mit meinen doch aufgedrehten Schülerinnen und Schülern ins Tal der Elfen zu reisen :). Ich selbst habe es gerade sehr genossen, die Geschichten zu lesen. Eine tolle Seite hast du hier geschaffen.
    Danke und liebe Grüße, Theresa

  5. Liebe Bärbel, ich habe deine Seite entdeckt und möchte dir ein rießen Kompliment machen! Deine Fantasiereisen sind traumhaft schön! Herzlichen Dank, ich liebe deine Seite!

    • Liebe Kerstin,

      vielen lieben Dank für Deine netten Worte. Es freut mich sehr, dass Dir meine Reisen gefallen
      Ich wünsche Dir viele entspannende Stunden mit den Reisen.
      LG. Bärbel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


10 − neun =