Anzeige

Traumgeschichte - Die Mondscheingrotte

Tritt in Kontakt zu deinem Selbst. Die Traumgeschichte führt dich entlang eines Bachlaufes zu einem runden Teich und einer "Mondscheingrotte". Hier lässt du dich schwerelos im Wasser treiben und fühlst das Strömen an deinem Körper. In der Mondscheingrotte kannst du das Gefühl der Verbundenheit und Geborgenheit spüren.

Traumgeschichte

Photo by Dave Hoefler

Infos zum Text

Dies ist eine Traumgeschichte für Personen, die bisher wenig Erfahrung mit Traumgeschichten sammeln konnten. Auch hier werden viele Sinnesorgane angesprochen, um tiefer in die Erzählung hineinzuführen. Die Mondscheingrotte soll das Gefühl der Geborgenheit und des Schutzes vermitteln. Das Thema dieser Traumgeschichte erinnert an die Schwangerschaft bzw.  an die pränatale Zeit. Weiterhin können unterbewusste Empfindungen in das Bewusstsein vordringen. Diese können später für eine Therapie oder Diskussion genutzt werden.

Tipp: Eine weitere passende Traumgeschichte für dich - Phantasiereise Weiblichkeit

Altersgruppe: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

Vorlesedauer: ca. 10 Minuten

  • Stärkung der Wahrnehmung und bildhaften Vorstellungskraft
  • Erinnerung an die pränatale Zeit und Verbindung zur Mutter
  • Kontaktaufnahme zur eigenen Weiblichkeit.
  • Kraft und Energie spüren
  • Grotte = Erinnerungen an den Mutterleib.
  • Das Wasser und die Quelle sind ebenfalls eine Anlehnung an das Thema Mutter.
  • Der Bach oder ein Fluss sind ein Symbol für den Fluss des Lebens.
  • Der Wasserfall ist einerseits Quelle, andererseits kann er in dieser Phantasiegeschichte auch als ein männliches Symbol gedeutet werden. Somit sind in dieser Geschichte das Weibliche und das Männliche im Mutterleib vereint.
  • Wie fühlst du dich jetzt?
  • Was war das für ein Gefühl in dem Wasser und der Grotte zu schwimmen?
  • Hast du eine Verbindung zu einer Person gefühlt?
  • Konntest du deine eigene Weiblichkeit spüren und diese auch annehmen?

Meine Buchempfehlung:

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link | Letzte Aktualisierung am 8.12.2021 | Bilder von der Amazon Product Advertising API     

Traumgeschichte - Entspannung in der Mondscheingrotte

Gleite langsam in deine Phantasiewelt – stell dir vor, du stehst an einem lebendigen kleinen Bachlauf im Grünen – du siehst das klare frische Wasser fließen – deine ganze Aufmerksamkeit gilt den Fließgeräuschen des Wassers –  das Gluckern und Strömen – stell dir die bunt glänzenden Kieselsteine im Bett des Baches vor – die Farben – die Formen – Sonnenstrahlen spiegeln sich im Wasser und es wirft regenbogenfarbene Strahlen zurück – die Sonne scheint warm und angenehm – sie wärmt dich und eine große Ruhe füllt dich ganz und gar aus – überall um den Bachlauf blüht es – die Umgebung um den Bachlauf ist mit vielen herrlich duftenden bunten Blüten überzogen – der angenehme Duft der Blumen umhüllt dich wie mit einem Mantel – nimm diesen wundervollen Geruch wahr – atme ganz tief ein und nimm diesen betörenden Duft in dich auf

 ☆

Gehe nun ein Stück am Bachlauf entlang – schau dir in Ruhe das friedlich fließende Wasser an – kleine bunte Vögel begleiten deinen Weg – sie schwirren lustig zwitschernd in deiner Nähe – alles ist erfüllt mit einer Leichtigkeit und Fröhlichkeit – du hörst den Wind sanft über das Wasser streifen – er kräuselt leicht die Oberfläche – du spürst den weichen Grasboden unter deinen Füßen – entspannt wanderst du weiter zur Quelle des Baches – es kann sein, dass der Bach sich in verschiedene Richtungen windet – einmal fließt das Wasser in einer Kurve nach links und dann wieder nach rechts – freudig folgst du dem Ursprung des Baches.

 ☆

Nach kurzer Zeit gelangst du zu einem runden Teich – das Wasser ist kristallklar und leuchtet in allen Facetten des Regenbogens – die Sonne strahlt in das hüfthohe Wasser und leuchtet es bis zum Grund aus – der Boden des Teiches ist fest und strahlend zugleich – ein leichter rosa Schimmer geht von ihm aus – um den Teich herum, kannst du viele bunte Blumen erkennen – Sträucher und Bäume sind ebenfalls mit wundervoll duftenden Blüten übersät – kleine Vögel fliegen fröhlich von Baum zu Baum – sie zwitschern und freuen sich ihres Lebens – dieser Ort erinnert dich an ein kleines Paradies – du fühlst dich ganz und gar geborgen.

 ☆

Begib dich an den Rand des Teiches, strecke deine Hand in das reine Wasser und fühle die angenehme Wärme des Wassers – du bist alleine – entkleide dich oder gehe mit Kleidung in das warme Quellwasser – du fühlst dich vom ersten Moment an vollkommen geborgen, frei und getragen – es ist ein Gefühl der Schwerelosigkeit und Sicherheit  – lass dich nun von dem Wasser tragen – schwerelos schwimmst du im Teich und spürst alles um dich herum fließen – die Sonne wärmt dich und begleitet dich mit Ihren Strahlen – alles um dich herum stahlt in reinen klaren Farben – alles ist im Einklang  – du fühlst dich Eins mit deiner Umgebung.

Am anderen Ende des Teichs kannst du den Eingang zu einer wunderschönen Grotte sehen – ihr Eingang hat eine weiche und runde Form – ein leichter angenehmer Schimmer leuchtet dir entgegen – die Grotte erinnert dich an eine halbrunde Kugel – du fühlst dich von dieser Grotte angezogen – mit Freude schwimmst du in diese Grotte hinein – das Wasser fließt in angenehmen Strömen an dir vorbei – am Eingang der Grotte kannst du leicht rötlich strahlende Kristalle erkennen – die Wände der Höhle sind über und über mit rundlichen Kristallen übersät – alles in dieser Grotte ist rund, weich und schimmert rötlich – je tiefer du in diese leuchtende Grotte gelangst, desto wohler fühlst du dich – alles ist warm, weich und voller Geborgenheit.

 ☆

Durch eine runde Öffnung im Deckenbereich strahlt elfenbeinfarbenes Licht – ein kleiner Wasserfall strömt von einer anderen Seite der Grotte in das Wasser hinein – das Wasser schäumt in diesem Bereich etwas auf und bildet kleine elfenbeinfarbene Blasen – es plätschert und gluckert mit kleinen lustigen Spritzern um den Wasserfall und um die Quelle des Baches herum – du kannst in dem hüfthohen Wasser bequem laufen – bewege dich nun zur Quelle, spüre wie das angenehm warme Wasser über deinen Körper fließt – das Wasser umhüllt dich, wie mit einem warmen Umhang – genieße den Fluss des Wassers – spüre seine Wärme – spüre die Geborgenheit – du fühlst dich umsorgt und beschützt.

 ☆

Bilde mit den Händen eine Schale und schöpfe etwas Wasser – führe es zu deinem Mund und trinke von dem energiegeladenen Wasser – du fühlst wie das Wasser von deinem Mund durch die Speiseröhre in den Magen fließt – das Wasser erfüllt dich mit Kraft und Energie – es ist, als wenn du einen kraftvollen Energieschub erleben würdest – überall im Körper kannst du diese Kraft fühlen – sie breitet sich von deinem Bauch in deinen ganzen Körper aus – es fließt vom Magen in die Beine, in die Arme, in den Kopf – du fühlst dich wohl, geborgen, kraftvoll und liebevoll umsorgt – genieße noch etwas die Umgebung – lass dich noch etwas in der Grotte treiben und nimm das Strahlen der Kristalle voll und ganz in dich auf – lass deinen Körper friedlich im Wasser schweben – schwerelos – leicht – und kraftvoll zugleich.

 ☆

Schwimme jetzt zum Ausgang der Grotte und sieh, dass viele Stunden vergangen sind – du kannst den Mond silbern im Wasser spiegeln sehen – das Sternenzelt des Himmels strahlt ganz klar und fast greifbar nah – die Luft ist noch angenehm warm und die Sterne leuchten dir deinen Heimweg aus.

Begib dich nun auf deine Heimreise — Das Gefühl der Geborgenheit wird dich nun auf deiner Heimreise begleiten — fühle die aufgenommene Kraft der Grotte — fühle die angenehme Schwere deiner Glieder — die Entspannung und die wohlige Wärme — nun kehre in Gedanken zurück aus deinem Bild — verabschiede dich — spüre den Atem ein und aus — heben und senken des Brustkorbes — ein und aus.

 ☆

Nun kehre langsam mit geschlossenen Augen aus der Phantasiewelt zurück — fühle deine Füße — deine Arme — balle leicht deine Fäuste — gibt etwas Kraft hinein — bewege deine Füße — atme ganz tief ein und aus — strecke Arme und Beine — räkle dich, wenn du magst — öffne nun die Augen, atme nochmals tief durch — du bist vollkommen zurück in der wachen Welt.

Ich_schreibe_fuer_dich_1
Ich_schreibe_fuer_dich_2
Ich_schreibe_fuer_dich_3
Ich_schreibe_fuer_dich_4

Hier sind noch weitere Texte:

Noch eine kleine Bitte an dich. Blogs leben von Verlinkungen. Wenn dir meine Traumgeschichte gefallen hat, dann wäre es schön, wenn du uns weiter empfiehlst und über einen Link würden wir uns auch sehr freuen. Lieb von dir!

Noch etwas zum Lesen: Backrezepte-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben