Anzeige

Märchenreise für Kinder - Die Glöckchenfee

Eine kleine zarte Glöckchenfee zaubert den Kindern ein Lächeln ins Gesicht. Leicht und luftig zugleich schwebt sie über ihre Wiese hinweg und nimmt dabei das Kind in ihre magische Welt mit. Es erlebt in der Märchenreise eine fröhliche und glückliche Zeit, während es schwerelos in der Luft Bilder zaubert. In dem Text zum Vorlesen sind die Sinnesorgane integriert und auch die Farbwahrnehmung wird hier angesprochen.

Märchenreise

Photo by Jake Givens

Infos zum Text

Spielerisch schwebt die Glöckchenfee über ihre Wiese und zaubert mit den Kindern lustige Bilder in die Luft.

Der Inhalt der Märchenreise ist etwas anders gestaltet als die der anderen Phantasiereisen. Der Unterschied liegt in gelegentlichen thematischen Wiederholungen. Die Kinder schweifen in diesem Alter gerne ab, oder es sind unruhige Kinder anwesend, die entspannen sollen.

Kindergartenkinder, aber auch Grundschüler, sind vielleicht noch mit einem Bild beschäftigt, während die Reise weitergeht, deshalb ist die Glöckchenfee als Reisebegleiter ständig da. Sie ist der Fokus der Märchenreise, der die Kinder immer wieder mitnehmen soll. Die Sprache ist auch etwas vereinfacht, damit die Kinder leichter folgen können.

Tipp: Wir haben übrigens noch eine Traumreise-Frühling für Kinder mit einer Elfe für Euch.

Altersgruppe: Kindergarten ab 3 Jahren bis Grundschule 8 Jahre - je nach persönlicher Einschätzung

Vorlesedauer: ca. 10 Minuten

  • Leichtigkeit und Fröhlichkeit
  • Stärkung der Wahrnehmung und bildhaften Vorstellungskraft
  • Visualisierung und Entwicklung von Farbvorstellungsvermögen
  • Visualisierung von Körpern bzw. Formen
  • Entspannung - Erholung
  • Resilienz
  • Förderung der Empathie
  • Wiese = Bodenständigkeit, Wachstum, Nahrung, Verbundenheit
  • Blumen und Blüten = Farbenpracht, Fröhlichkeit, Frohsinn, Glück
  • Zauberfee = Kraft, Schutz, Zauber, verspieltes Wesen
  • Fliegen = Freiheit und Unabhängigkeit
  • Ein Bild malen lassen
  • Über die Farbwahrnehmung sprechen
  • Über die Gefühle sprechen

Meine Buchempfehlung:

Sehr gut geschriebene und variantenreiche Märchenreisen für Kinder

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link | Letzte Aktualisierung am 21.10.2021 | Bilder von der Amazon Product Advertising API     

Märchenreise für Kinder - Die zauberhafte Glöckchenfee

Mach es dir so richtig gemütlich auf deinem Platz – kuschle dich mal so richtig schön ein – kannst du deine Unterlage unter dir spüren? – dein Kopf liegt ganz bequem auf der Unterlage – deine Schultern sind ruhig und entspannt – deine Arme liegen neben deinem Körper – deine Schultern sind gelockert – deine Brust hebt und senkt sich mit deinem Atem – dein Bauch ist warm und weich – dein Po liegt entspannt auf der Matte – deine Beine liegen auch ganz locker auf der Unterlage.

Deine Füße sind schön warm – dein Atem strömt durch den ganzen Körper – ein und aus – ein und aus – alles ist ruhig – alles ist angenehm warm und weich – lass dir Zeit, spüre deinen Atem, spüre deinen Körper und die Wärme die dich umgibt – ein- und ausatmen — ganz langsam gleitest du in deine Traumwelt — völlig ruhig und entspannt — ein- und ausatmen – lass dir Zeit.

Stell dir in deiner Traumwelt vor, du stehst auf einer wunderschönen Wiese – überall sind bunte duftende Blumen – in allen Farben die du kennst – es riecht angenehm blumig – atme mal den tollen Duft ein – wenn du magst, kannst du zu einer schönen Blume gehen und ihren Duft erschnuppern – ein sanfter warmer Wind weht über diese Blumenwiese hinweg – er umhüllt dich wärmend, wie mit einem Mantel – warm und geborgen wirst du umweht

Leise, ganz leise, kannst du ein Glöckchen hören – es klingelt ganz sachte – das Klingeln nähert sich fröhlich – es springt von einer Blume zur nächsten – mit jeder Blume wird es etwas lauter – der Wind fügt das Klingeln zu einem Lied zusammen – es spielt nur für dich – sanfte und weiche Töne – sie umhüllen dich – liebevoll und zart

Eine wunderschöne Glöckchenfee schwebt lachend über die Blumenwiese und winkt dir zu – sie ist klein und zart – wenn die Sonne auf ihr Feenkleid leuchtet – dann glitzert es – es funkelt in allen Farben – sie fliegt von einer Seite der Wiese zur anderen – mit jeder Bewegung, ist es, als wenn sie eine feine leuchtende Farbspur in der Luft hinterlässt – die farbige Spur bewegt sich mit dem Wind und löst sich mit der Zeit in einen feinen bunten Nebel auf – bis sie ganz verschwindet – die fröhliche Fee schwebt so klingend durch die Lüfte – dabei zeichnet sie mit ihrer leuchtenden Farbspur lustige Bilder in die Luft – du kannst rote – grüne – gelbe – blaue – und viele bunte Bilder – erkennen

Sie winkt dir zu und reicht dir ihre Hand – wenn du magst kannst du sie nun auf ihrem Flug begleiten – ihr schwebt sicher – schwerelos – getragen vom bunten Feenstaub in die Luft – die Fee lächelt dir zu und gibt dir einen großen golden glitzernden Stift – dieser Stift ist ein ganz besonderer Stift – denn er enthält Zaubertinte, mit der du in die Luft zeichnen kannst – magst du selbst ein Bild malen? – ein Bild von deinem Lieblingskuscheltier? – etwas, was du gerne magst – du kannst alle Farben verwenden die du kennst – male in Gedanken alles, was dir einfällt

Wenn du fertig bist mit malen, kannst du deiner Fee ein Zeichen geben und ihr schwebt sicher und wohlbehalten wieder zur Wiese zurück – die Glöckchen klingeln dabei leise – während sie dich sanft wieder auf der Wiese absetzt – die Fee winkt dir noch freundlich zu und verabschiedet sich.

Denk daran – immer wenn du über eine Wiese gehst und dann ganz leise bist, dann kannst du vielleicht nochmal die kleinen feinen Glöckchen der Zauberfee hören – ein ganz sachtes Klingeling – das dich manchmal an deinen heutigen Ausflug erinnert.

Nun wird es Zeit wieder zurückzugehen – wir kehren langsam zurück aus deiner Traumreise – konzentriere dich nun auf deinen Oberkörper – er hebt und senkt sich beim Atmen – du spürst deinen Atem, wie er ein- und ausströmt – ein und aus – ganz ruhig und entspannt – ein und aus.

Nun kehre langsam mit geschlossenen Augen aus deiner Traumreise zurück – fühle deine Füße – deine Arme – balle leicht deine Fäuste – gibt etwas Kraft hinein – bewege deine Füße – atme ganz tief ein und aus – strecke Arme und Beine – räkle dich, wenn du magst – öffne nun die Augen, atme nochmals tief durch – du bist jetzt ganz wach und entspannt.

 

Ich_schreibe_fuer_dich_1
Ich_schreibe_fuer_dich_2
Ich_schreibe_fuer_dich_3
Ich_schreibe_fuer_dich_4

Weitere Texte zum Vorlesen für Kindergarten und Grundschule:

Noch eine kleine Bitte an dich. Blogs leben von Verlinkungen. Wenn dir meine Märchenreise für Kinder zum Vorlesen gefallen hat, dann wäre es schön, wenn du uns weiter empfiehlst und über einen Link würden wir uns auch sehr freuen.

Vielleicht zaubern dir dieser Blog auch ein Lächeln auf dein Gesicht:

Unser Urwald in Dosen (Blog) mit dem Thema Selbstversorgung und Nachhaltigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben