Anzeige

Traumreise Winter - Spaziergang im Winterwunderland

Genieße die Ruhe und den Frieden im Winterwunderland. Auf diesem Winterspaziergang laden wir dich ein, deine Umgebung mit allen Sinnen zu genießen. Der Text führt dich an verschiedenen Stationen eines Parks vorbei, wie z.B. Brunnen, See und spielenden Kindern. Der Zuhörer soll eine fröhliche Leichtigkeit spüren und diese vielleicht auch noch mit Kindheitserinnerungen verknüpfen.

Traumreise Winter

Photo by Diogo Fagundes

Infos zum Text

Viele interessante und entspannende Texte findest Du auch hier:

Anzeige

Phantasiereisenbuch für Erwachsene

Traumreise Winter - Das Winterwunderland

Begib dich in Gedanken in eine wunderschöne Winterlandschaft – Wiesen und Felder sind mit weißem, glitzerndem Schnee bedeckt – die Sonne steht hoch oben am Himmel und schickt dir wärmende Strahlen, die dich wie mit einem warmen Mantel umhüllen – die Luft ist erfrischend klar und rein – atme diese reine und klare Luft tief ein – und langsam wieder aus – versuche den Sauerstoff tief in deine Lungen strömen zu lassen – atme ein – und wieder langsam aus – mit jedem Atemzug wirst du entspannter und ruhiger – eine große Ruhe breitet sich aus – hier kannst du Harmonie und Frieden finden – es ist alles im Einklang – es ruht alles in sich selbst

Du befindest dich an einem ruhigen wundervollen Ort – ein leichter Lufthauch umstreift dich – es ist fast wie ein Streicheln, ganz sanft und zart – ein warmer Wintermantel hüllt dich mollig und warm ein – du fühlst dich angenehm warm – wohl – und entspannt – die Ruhe und Stille dieses Ortes entspannen dich – du kannst sie voll und ganz in dich aufnehmen

Vor dir kannst du einen Weg erkennen – er ist leicht mit Schnee bedeckt – und wenn du jetzt voranschreitest, kannst du ein leichtes Knirschen deiner Schritte hören – von weitem nimmst du die Klopfgeräusche eines Spechtes wahr – sie hallen lange nach – kleine winzige Schneeflocken schweben vom Himmel auf die Erde und streifen sanft deine Wangen und Nase

Wenn du magst, kannst du nun den Weg entlanglaufen – und die Schneewehen am Wegesrand bewundern – sie bilden unterschiedliche weiche Formen – der Schnee glitzert in der Sonne in allen Farben – wie Diamanten im Licht – von weitem siehst du eine Gruppe Rehe, die sich ihren Weg durch den Schnee bahnen – sie strahlen eine große Ruhe aus – um dich herum ist alles friedlich – liebevoll – und ruhig

Der Weg, auf dem du gehst, führt dich nun in einen großen Park – der auch völlig mit Schnee bedeckt ist – dort befindet sich in der Mitte eines Weges ein großer Brunnen – in der Mitte des Brunnens sind wunderschöne Engelsfiguren zu erkennen, – die nun mit einer dicken Eisschicht bedeckt sind – die Sonnenstrahlen erhellen diese wunderschönen Engelsfiguren – sie strahlen wie Kristalle in den schönsten Farben – es ist wie ein Festival des Lichts – das alles in seiner Nähe in dieses Licht eintaucht und erhellt – gehe nun ein paar Schritte näher und sieh dir diese Farbenwelt etwas genauer an – spüre das angenehme Licht um dich herum – es wärmt – umfließt – und umhüllt dich – liebevoll – spüre die große Ruhe dieses Ortes

Der Brunnen ist reich mit Ornamenten verziert – wenn du magst, kannst du mit den Händen darüber fahren und diese spüren – lass dir nur Zeit und spüre mit deinen Händen die Verzierungen – Rundungen – gerade Linien – Figuren – Ornamente

Spüre die liebevolle Ruhe dieses Ortes – der Wind streicht sanft über deine Schultern – es ist fast wie ein Streicheln – eine sanfte Umarmung – die Sonne strahlt dich an und umhüllt dich weiterhin mit ihrer Wärme – alles ist ruhig und warm – harmonisch und entspannt

Nun gehe weiter auf deinem Weg und erfasse einmal den ganzen Park vor deinem inneren Auge –  es gibt viele Bäume und Sträucher – die jetzt mit Schnee bedeckt sind – große mächtige Bäume – kleine Sträucher – Hecken – Steinfiguren und Wegeinfassungen – der ganze Park ist ein einziges weißes Winterwunderland – kleine Eiszapfen glitzern an den Ästen der Bäume –  fast wie Weihnachtsschmuck.

Kleine Vögel huschen von Baum zu Baum und begleiten deinen Weg mit fröhlichem Gezwitscher – winzige Spuren sind auf der Schneedecke zu erkennen –  die Atmosphäre dieses Platzes ist gedämpft – fast so, als wäre die Zeit stehen geblieben – atme die klare und reine Luft ein und aus – ein und aus – fühle wie diese reine Luft tief in deine Lunge strömt und atme sie aus – gib alles Belastende mit dieser Atmung an diesen friedlichen Ort ab – atme wieder tief ein und aus – lass dir Zeit – mit jedem Atemzug gleitest du tiefer in eine große Ruhe und Zufriedenheit

Spaziere noch etwas weiter durch den Park – du entdeckst einen kleinen zugefrorenen See – auf diesem See spielen fröhliche Kinder – die lachend kleine Wettrennen mit ihren Schlittschuhen veranstalten – andere drehen Pirouetten und springen dabei in die Luft – die ganze Atmosphäre ist angefüllt mit Leichtigkeit, Lachen und Fröhlichkeit – am Rande befinden sich andere Kinder, die lachend Schneemänner bauen – sie bewerfen sich fröhlich mit Schneebällen und freuen sich ihres Lebens – nimm diese Fröhlichkeit der Kinder tief in dich auf – spüre in deinem Körper die Freude und Leichtigkeit dieser Kinder

Vielleicht möchtest du jetzt selbst einen Schneeball formen – und diesen werfen –Nur zu, trau dich –  der Schnee knirscht in deinen warmen Händen – und fühlt sich richtig gut an – er ist weich und fest zugleich –spüre sein Gewicht in deinen Händen – und dann wirf ihn ganz weit weg – Sieh wie er im Schnee landet und möglicherweise nimmst du auch Freude in dir wahr.

Am Rande dieses Sees ist eine Bank – ruhe dich eine kleine Weile auf dieser Bank aus – lass deinen Blick noch eine Weile streifen – über die Landschaft – und die spielenden Kinder, – die so viel Leichtigkeit und Fröhlichkeit ausstrahlen – du kannst voll und ganz die Ruhe und den Frieden dieser Winterlandschaft spüren – du bist im Einklang mit den Elementen – im Einklang mit dir selbst.

Nun wird es Zeit, die Heimreise anzutreten – folge dem Weg wieder zurück – du winkst noch fröhlich den spielenden Kindern zu – Gehe immer weiter bist du den schneebedeckten Park mit den großen Bäumen und Sträuchern erreichst – sie glitzern nach wie vor mit ihren Eiskristallen, wie bunt geschmückte Weihnachtsbäume – danach siehst du auch schon den Platz mit dem Engelsbrunnen, – der dir schon von weitem hell entgegen strahlt – du kannst die Ruhe und den Frieden dieses Platzes spüren – alles ist im Einklang – alles ist angefüllt mit einer großen Gelassenheit – Zuneigung und Ruhe – nimm dieses Gefühl voll und ganz in dich auf – spüre es mit jedem ein und aus deines Atems – Ruhe und Gelassenheit – Zuneigung und Wärme – Harmonie

 ☆

Begib dich weiter auf deine Heimreise — das Gefühl der Geborgenheit wird dich auf deinem Weg begleiten — spüre noch einmal die Wärme der Sonne, die dich erfüllt — nimm Freude wahr — fühle die angenehme Schwere deiner Glieder — die Entspannung und die wohlige Wärme — nun kehre in Gedanken zurück aus deinem Bild — verabschiede dich von diesem wunderschönen Ort, an dem du gerade warst  — Nimm deinen Atem wahr –deinen ruhigen Atemfluss — Spüre das Heben und Senken deines Brustkorbes — ein und aus.

Nun kehre langsam mit geschlossenen Augen aus deiner Phantasiewelt zurück — fühle deine Füße — deine Arme — balle leicht deine Fäuste — gibt etwas Kraft hinein — bewege deine Füße — atme ganz tief ein und aus — strecke Arme und Beine — räkle dich, wenn du dies möchtest — öffne nun die Augen, atme nochmals tief durch — du bist vollkommen zurück in der wachen Welt.

Anzeige

Weitere Wintertraumreisen:

Noch eine kleine Bitte an dich. Blogs leben von Verlinkungen. Wenn dir meine "Traumreise Winter" gefallen hat, dann wäre es schön, wenn du uns weiter empfiehlst und über einen Link würden wir uns auch sehr freuen. Vielen Dank!

Noch etwas Zeit übrig? Dann stöbere doch einmal hier:

Backrezepte-Blog ist für die süßen Sünden im Leben.

close
Newsletter-Anmeldung Header

Die gute Fee
macht’s möglich!

Abonniere meinen Newsletter und erhalte
kostenlos 14 Tage vor Veröffentlichung
Zugang zu den neuesten Texten.

Nach Deiner erfolgreichen Anmeldung bekommst Du weitere Infos, wie Du die neuesten Texte früher lesen kannst.

Ich sende Dir keinen Spam und teile niemals deine E-Mail-Adresse mit anderen. Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben