Kindergarten Phantasiereise – Das goldene Ei

Das "Innere Kind" entdecken

Anzeige
Phantasiereisen Texte Kinder

Kindergarten-Phantasiereise  – Das goldene Ei

Liebe Leser,

heute kann ich Euch den Phantasiereisen-Text „Das goldene Ei“ vorstellen. Inhaltlich haben wir hier folgende Punkte angestrebt:

  • Leichtigkeit und Fröhlichkeit
  • Stärkung der Wahrnehmung und bildhaften Vorstellungskraft
  • Visualisierung und Entwicklung von Farbvorstellungsvermögen
  • Geborgenheit, Zuneigung, Stärkung des Selbstbewusstseins, als Schutz vor schlechten Träumen
  • Entspannung

Die Kindergarten Phantasiereise kann mit Klangelementen begleitet werden. Im Anschluss kann die Wahrnehmung des goldenen Eis von den Kindern gezeichnet werden.

Der Inhalt der Kiga-Traumreisen ist etwas anders gestaltet als die der anderen Phantasiereisen. Der Unterschied liegt in gelegentlichen thematischen Wiederholungen. Die Kinder schweifen in diesem Alter gerne ab, oder es sind unruhige Kinder anwesend, die entspannen sollen.

Die Sprache der Kindergarten-Traumreise ist auch etwas vereinfacht, damit die Kinder leichter folgen können.

Eine allgemeine Anleitung zur Verwendung und zum richtigen Vorlesen der Phantasiereisen findet Ihr hier.

Dieser Traumreisen Text für Kindergartenkinder hat bereits einen Einleitungstext.

Wenn jedoch ein anderer Text benötigt wird, hier eine Auswahl an verschiedenen Einleitungstexten für Traumreisen, die für verschiedene Personengruppen geeignet ist, z. B. Einsteiger oder Geübte.

Auf Seite 2 geht’s zur Traumreise —>

Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise von Amazon-Produkten findest du im Fußbereich der Seite.

Anzeige

2 Kommentare

  1. Liebe Bärbel, danke für deine Seite! In unserer hektischen Zeit brauchen Kinder Entspannung und Ruhe lernen. Nur eine kleine Anmerkung, was die Atmungsweise betrifft – eventuell gleich richtige diafragmale Atmung üben, d.b. nicht Brust sondern Bauch hebt sich und sinkt Beim atmen?! Danke für die Aufmerksamkeit!
    Liebe Grüße,
    Alexandra

  2. Hallo Bärbel, schon seit längerer Zeit bin ich auf der Suche nach Entspannungsgeschichten bzw. Phantasiereisen die für meine Kindergartenkinder geeignet sind. Einige deiner Geschichten werde ich in der nächsten Zeit ausprobieren. Ich bin schon sehr gespannt wie die Kinder meiner Gruppe diese annehmen. Mit Jugendlichen habe ich schon positive Erfahrungen gemacht und hoffe darauf nun auch bei meinen Kids. LG Heidrun!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sechzehn − sieben =