Fantasiereise innerer Ort - Mein Schutzraum

In der Fantasiereise innerer Ort wird der Teilnehmer dazu angeleitet sich in den eigenen Körper einzufühlen. Die Aufmerksamkeit wird anschließend auf den Bereich des Brustraums gelenkt. Dort soll sich der Zuhörer einen Wohlfühlraum einrichten, ganz nach seinen Vorstellungen. Dieser Raum bietet die Möglichkeit des Schutzes und der Abgrenzung. Anschließend wird der Raum erweitert.

Fantasiereise innerer Ort

Infos zum Text

Die Teilnehmer der Entspannung werden schrittweise dazu angeleitet einen eigenen sicheren Ort zu gestalten und diesen immer mehr zu erweitern. In manchen Meditationen wird dieser innere Ort auch der Herzraum oder das Herzchakra genannt. Ich habe hier einen neutralen Begriff genommen, damit die Fantasiereise von vielen Personen angenommen wird.

Sie dient dem Abgrenzen und dem Schutz. Die Person soll angeleitet werden bei sich selbst zu bleiben und „schädliche“ Dinge an sich abgleiten zu lassen.

Wenn die Fantasiereise innerer Ort als Entspannung genutzt werden soll, dient sie natürlich auch als Anregung der eigenen Vorstellungskraft.

Tipp: Ein weiterer Text, der zu dieser Fantasiereise innerer Ort super gut passt, ist die Sinnesreise – "Der Kuschelraum".

Altersgruppe: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene

Vorlesedauer: ca. 10 Minuten

  • Entspannung / Erholung und Erkenntnis
  • Die Person soll angeleitet werden in sich selbst zu ruhen und schädliche Einflüsse an sich abgleiten zu lassen.
  • verbessertes Körpergefüh
  • Die eigene Vorstellungskraft stärken und verbessern ( Aphantasie erkennen)
  • Verbesserung der Resilienz
  • Programmierung des Unterbewusstseins, den Klienten bei seinen Bemühungen sich abzugrenzen zu unterstützen.
  • Raum im eigenen Körper = Bei sich selbst bleiben, Schutz vor anderen Personen
  • Brustraum = Herzraum - Herzchakra - Kraft und Verbindung mit spiritueller Energie, Ort der Liebe, Zuneigung und des Vertrauens
  • Tor / Portal = Pforte zu einem anderen Bereich
  • Goldene Kugel / Schimmernde Kugel = Schutz, Geborgenheit, Liebevolle Umhüllung
  • Frage: Wie fühlst du dich jetzt? Kannst du deine goldene Kugel um dich herum sehen?
  • Dazu anregen, diese Übung Zuhause immer wieder zu wiederholen.

Meine Buchempfehlung:

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link | Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 | Bilder von der Amazon Product Advertising API     

Fantasiereise innerer Ort - Mein Schutzraum und Wohlfühlort

Gleite nun langsam in deine Phantasiewelt – meine ruhige Stimme begleitet dich auf deiner Reise – wenn du magst kannst du mich auf einer Traumreise in deinen Schutzraum begleiten.

Nimm den Atem deines Körpers wahr – fühle das Ein und Aus – Heben und Senken – fühle dich voll und ganz in deinen Körper ein – nimm ihn liebevoll wahr – versuche einen Ort in deinem Körper zu finden, in dem du dich selbst fühlen kannst – einen Ort, der sich sehr angenehm anfühlt – oder bestimme einen Bereich und richte deine Aufmerksamkeit auf diesen – wenn es dir etwas schwerfällt, dann lege eine Hand auf und versuche dort die Körperstelle zu erfühlen.

Fühle nun deine Hand oder die Stelle in deinem Körper in der du dich wahrnimmst – nimm dieses Gefühl des Wahrnehmens liebevoll an –  wandere nun mit deinem Gefühl von dieser Körperstelle zu einem Bereich im Brustraum – er liegt direkt in der Mitte des Brustkorbs oberhalb des Brustbeins – nun stelle dir vor, dass du mit deinem Gefühl dort hinwanderst – sieh vor deinem inneren Auge ein wundervolles Tor – es glänzt und stahlt in vielen Farben – deine Hand gleitet über die Oberfläche und es fühlt sich sehr angenehm an.

Wenn du magst kannst du nun das Tor durchschreiten – hinter diesem Tor befindet sich ein für dich angenehmer Raum der Geborgenheit und des Schutzes – der Raum ist ganz und gar nach deinen Wünschen und Bedürfnissen gestaltet – die Decke, die Wände, der Boden – es kann sein, dass du verschiedene Möbel in diesem Raum gestellt hast – dass dich dieser Raum an einen anderen Raum erinnert – oder ein Raum ganz nach deiner Phantasie – du kannst es dir hier gemütlich machen– hier bist du ganz und gar beschützt – hier kann dir nichts passieren – dies ist dein Schutzraum.

Fühle das Gefühl der Geborgenheit und Wärme – nimm das Gefühl der Liebe wahr – erspüre den Schutz dieses Raumes – hier an diesem Ort bist du vollkommen umsorgt – hier kann dir nichts geschehen – hier darfst du sein, wer du bist – voll und ganz – genieße einen kurzen Augenblick das Gefühl des Beschütztseins – du bist sicher.

Nimm vor deinem inneren Auge nun eine Kugel in deiner Hand wahr – du hälst eine durchsichtige und golden schimmernde Kugel in deiner Hand – sie ist voller Energie – konzentriere dich jetzt auf deinen Atem – spüre deinen Atem – spüre das Heben uns Senken deines Brustkorbes – fühle wie der Atem in deinen Körper fließt und wieder herausströmt – atme ein und spüre wie der Atem deinen Brustkorb hebt – übertrage dein Gefühl für deinen Atem in die Kugel – mit jedem Atemzug wird die Kugel größer und größer – spüre wie der Atem die Kugel immer mehr erweitert – fühle mit jedem Atemzug die Größe der Kugel – ein und aus – ein und aus – spüre die Kugel – ein und aus – ein und aus – spüre die Kugel – ein und aus – spüre nun wie die Kugel deinen ganzen Körper umfängt – spüre wie das Gefühl der Geborgenheit und Wärme dich voll und ganz umfängt – spüre, dass dein Schutzraum nun deinen ganzen Körper umfängt.

Du bist beschützt und umsorgt – fühle dich in diesen Bereich ein – nimm alle deine Gefühle für diesen Bereich wahr – fühle das Vertrauen – fühle, dass du hier sicher bist, alles ist gut – hier bist du Zuhause – fühle dich geliebt – richte deine Aufmerksamkeit nochmals auf deine Kugel – es kann sein, dass du viele unterschiedliche Farben oder auch einzelne Farbschichten wahrnimmst – vielleicht siehst du ein Lila, ein Gelb, ein Blau, ein Grün, Violett, Orange – was auch immer du wahrnimmst – merke dir deine eigenen Wahrnehmungen – erspüre deine Empfindungen – bleibe nun in Zukunft immer in deinem Schutzraum und lasse alles was dich belasten könnte an dir abgleiten – erinnere dich immer an diesem Raum.

Nimm deine Wahrnehmungen – Gefühle – Geborgenheit – Schutz –  Liebe und Vertrautheit mit in die wache Welt. Der Schutzraum bietet dir einen geschützten Bereich in der wachen Welt.  Sieh wie die verschiedenen Dinge an dir abgleiten. Es kann sein, dass es ein Abfließen, Vorbeigleiten ist, oder auch wie ein Abprallen.

Begib dich nun auf deine Heimreise — das Gefühl der Harmonie wird dich nun auf deiner Heimreise begleiten — fühle eine angenehme Schwere und Wärme, die dich erfüllt — fühle dieses Gefühl der Freude — fühle die angenehme Schwere deiner Glieder — die Entspannung und die wohlige Wärme — nun kehre in Gedanken zurück aus deinem Bild — verabschiede dich — spüre den Atem ein und aus — heben und senken des Brustkorbes — ein und aus.

Nun kehre langsam mit geschlossenen Augen aus der Phantasiewelt zurück — fühle deine Füße — deine Arme — balle leicht deine Fäuste — gibt etwas Kraft hinein — bewege deine Füße — atme ganz tief ein und aus — strecke Arme und Beine — räkle dich, wenn du magst — öffne nun die Augen, atme nochmals tief durch — du bist vollkommen zurück in der wachen Welt.

Weitere Texte zum Vorlesen:

Noch eine kleine Bitte an dich. Blogs leben von Verlinkungen. Wenn dir meine Fantasiereise innerer Ort gefallen hat, dann wäre es schön, wenn du uns weiter empfiehlst und über einen Link würden wir uns auch sehr freuen. Vielen Dank!

Wir hätten noch etwas Lesestoff für dich:

Unser Gartenblog Urwald in Dosen mit dem Thema Selbstversorgung und Nachhaltigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben