Suggestionstext - Das Meer der Wut

Bei diesem Suggestionstext wird zunächst eine vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen. Anschließend wird dazu angeleitet aufgestaute Wut und Ärger loszulassen. Die Wut soll gefühlt und gegebenenfalls auch lautstark zum Ausdruck gebraucht werden. Die Wut wird dann vom Meerwasser davongetragen.

suggestionstext

Photo by Mohamed Nohassi

Infos zum Text

Wie oft werden Emotionen wie Ärger, Wut und Zorn einfach verdrängt und der Körper ist deswegen angespannt? Es wurde vielen von uns schon als Kindern und Heranwachsenden beigebracht, beherrscht und unauffällig zu sein. Dadurch haben wir manchmal aber verlernt mit negativen Gefühlen umzugehen. Grundsätzlich ist es natürlich gut, seine Wut nicht an anderen Personen auszulassen, aber auch diese Emotion will erlebt, gespürt und im optimalen Fall verarbeitet werden. Alles andere kann zu Blockaden in psychischer und auch körperlicher Form führen.

Mit diesem Suggestionstext biete ich eine Möglichkeit in Einzelsitzungen oder in der Gruppe dieser Wut Ausdruck zu verleihen. Der Erfolg bei Gruppensitzungen ist natürlich auch davon abhängig, ob die Personen sich vertrauen und loslassen können. Ich würde sie auf jeden Fall nicht zur ersten Sitzung anwenden.

Zum Suggestionstext ist noch zu sagen, dass zuerst eine Wohlfühlatmosphäre (Meer) geschaffen wird, dann anschließend wird mehrmals dazu hingeführt, die Wut zu spüren, zu sammeln und anschließend loszulassen.

Da Wut eine starke Emotion ist, kann sie auch als schöpferische, den Geist beflügelnde Kraft genutzt werden. Sie wird im Meer gereinigt und fließt zurück. Dies soll gleichzeitig auch ein Werkzeug für Zuhause sein. Wenn der Klient verärgert ist, kann er an das Meer denken, wie seine Energie hineinfließt und in gereinigter Form zurückfließt. Dieses kurze Innehalten und Fokussieren auf reinigenden Gedanken kann einen Heilungsprozess durchaus positiv beeinflussen.

Vor Anwendung der Suggestion sollte das Thema mit dem Klienten besprochen werden.

⇒ Zu diesem Suggestionstext passt auch die Hypnoreise - Seelenschmerz loslassen.

Altersgruppe: Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Vorlesedauer: ca. 15 Minuten

  • Verletzungen, Ängste, Vergangenes loslassen und mit dem Heilungsprozess beginnen.
  • Bewusst die Emotion Wut wahrnehmen und loslassen lernen
  • Loslassen von Blockaden
  • Selbstreflexion
  • Programmierung des Unterbewusstseins den Klienten zu unterstüzten
  • Meer = Kraft, Energie, Fülle
  • Sand = Leichtigkeit und Loslassen
  • Sonne = Kraft und Energie
  • Wasser = Lebenskraft und Energie – Quelle des Lebens
  • Gefühle reflektieren
  • Die Wut aussprechen, warum, weshalb, wer, etc.
  • Fragen: Wie hat es sich angefühlt, der Wut einen Raum zu lassen und diese auszudrücken?
  • Wie fühlt es sich jetzt an?

Meine Buchempfehlung:

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link | Letzte Aktualisierung am 19.04.2021 | Bilder von der Amazon Product Advertising API     

Suggestionstext - Das Meer der Wut - fühlen und loslassen

Nimm meine Stimme in aller Ruhe wahr – und gleite sanft in deine Fantasiewelt – höre ihren ruhigen Klang – und folge ihr.

Begib dich in deiner Fantasie zu einem wunderschönen Strand. – Die Sonne strahlt hell und angenehm und wärmt deinen Körper. – Eine leichte Meeresbrise weht über den Strand hinweg. – Es riecht nach frischer Seeluft. – Möwen und andere Seevögel gleiten über die Wellen. – Du hörst das Rauschen des Meeres und nimmst die friedliche Atmosphäre ganz und gar war. – Du bist hier ganz alleine und geschützt vor den Blicken anderer. – Der Sand ist warm und weich.

Wenn Du magst, kannst du einen Teil oder auch alle Kleider ablegen und dich in der Nähe des Wassers niederlassen. Spüre den weichen Sand unter deinen Füßen. Nimm etwas Sand in deine Hände und versuche die einzelnen Sandkörner zu fühlen. – Konzentriere dich nur auf die einzelnen Körner in deiner Hand. Reibe sie zwischen den Fingern. Sind sie eher rund oder eckig und sind sie nass oder trocken.

In deiner Nähe wachsen vereinzelt Gräser und kleine Blumen, die tief im Sandboden verwurzelt sind. – Eine Windböe streift sanft deine Schultern, ganz zart und liebevoll, fast wie eine Umarmung. – Das Wasser wird immer wieder zum Strand gespült und zieht sich auch gleich wieder zurück ins Meer. Es ist ein ständiges hin und her. Genau wie dein Atem – ein Ein- und Ausatmen. – Konzentriere dich auf deinen Atem und stell dir vor, dass dies der Rhythmus des Meeres ist. – Hin und her, ein und aus. – Alles ist im Einklang alles ist verbunden. – Du spürst den tiefen Frieden dieses Ortes. Die absolute Harmonie mit dir und der Natur um dich herum.

Dieses Meer, dieser Strand sind besonders. – Hier kommen alle Menschen hin, die ihre Herzen von Wut reinigen wollen, die sie loslassen wollen oder die sich einfach mitteilen wollen. – Dieser Strand hilft dem Suchenden zur Ruhe zu kommen.

Nun fühle in dich hinein. Spüre an diesem besonderen Ort deine Wut. Hier kannst du alles loslassen, hier bist du geschützt. Das Meer ist voller Kraft und Energie und nimmt gerne deinen Schmerz in sich auf.

Auf wen bist du wütend? – auf dich selbst, – auf andere, – auf das was mit dir passiert ist, – die Umstände, – auf die Welt? – es kann viele Gründe geben. – Lass die Wut los und gestatte dir zu heilen. – Lass die Wut in das Meer fließen und mit jeder Woge wird sie weggespült. – Schreie, töne, trete, balle die Hand zur Faust oder womit du dir auch immer Ausdruck verleihen möchtest. – Fühle dich in diese Emotion hinein, spüre sie, spüre die Kraft dieses Gefühls.

Bilder, – Namen, – Gesichter kommen und gehen. – Einzelne Geschehnisse ziehen vor deinem inneren Auge vorbei. – Lass dir Zeit, sammle deine Gefühle in deinem Inneren bis sie dich ganz und gar ausfüllen und dann lass sie fließen. – Es kann sein, dass zunächst nur ein kleines Rinnsal fließt, das ist völlig in Ordnung, gestatte es nur deiner Seele, deinem Körper, etwas loszulassen. – Oder es fließt eine große Welle der Wut? Dann wirf alles von dir in Richtung des Meeres. Das Meer hat die Kraft es aufzufangen und wird die Wut reinigen. – Sieh wie sie davon fließt mit dem Wasser und hinausgetragen wird.

Das Wasser wird deine Wut weit hinaustragen bis zum Mittelpunkt, bis zu einem Strudel, der sie in reine und klare Energie verwandeln wird. – Die Energie wird frisch und klar sein, wie kristallklares Wasser. – Sie wird in der gereinigten Form zu dir zurückfließen und dir die neue Energie und Kraft schenken, die dir deine negativen Emotionen geraubt haben. – Die Kraft deiner Energie wird dich fortan unterstützen und für dich da sein. – Du musst es nur geschehen lassen.–  Lass alles los, was dir schadet.–  Lass deine Wut auf dich, auf andere und über deine Verletzungen los. – Lass es fließen und vertraue der reinigenden Wirkung des Wassers.

Stell dir vor, wie alles Schädliche deinen Körper verlässt. – Nimm vor deinem inneren Auge wahr in welchen Farben deine Emotionen ins Meer strömen. – Alles ist ein Kreislauf, du sendest diese Energie zum reinigenden Strudel und du wirst sie in kraftvoller und wunderschöner Entsprechung zurückerhalten. – Mit dieser Kraft kannst du nun voranschreiten und alles erreichen, was du möchtest. – Lass dir Zeit und lass es fließen.

Jetzt spüre dich in deinen Körper hinein, wie fühlt er sich an, nachdem du alles ins Meer hinausgeschickt hast. Was ist das für ein Gefühl für dich. Lass dir etwas Zeit und nimm einfach nur wahr.

Es kann sein, dass jetzt deine gereinigte Energie direkt zurückfließt – oder erst in ein paar Tagen – oder Stunden. – Stell dir vor, wie sie Schritt für Schritt zurückkehrt, – deinen Körper umfließt – und dich langsam ausfüllt. – Besinne dich mehrmals am Tag auf meine Worte und fühle wie diese optimistische Kraft dich belebt. – Stell dir vor deinem inneren Auge vor, wie sehr du jetzt leuchtest und strahlst. – Du bist wunderschön, alles um dich herum ist eins mit dir und deiner Welt. – Du fühlst dich vollkommen angenommen und erleichtert. – Es ist ein Gefühl der Leichtigkeit und des Vertrauens mit dir und deinem Mitmenschen.

Denke daran, du kannst dich jederzeit von allem Negativen befreien. – Lass es einfach ins Meer fließen und reinigen. – Kannst du deine Zuneigung zu dir selbst spüren? Lege deine Hand auf deinen Oberkörper und spüre die Wärme deiner Hand und deine eigene Zuneigung. – Du bist wunderschön und besonders.

Du bist nun kraftvoller, strahlender und voller Energie. – Mit deiner Kraft kannst du jetzt mutig deinen Weg gehen. – Mit jedem Atemzug spürst du die Energie im gesamten Körper zirkulieren. – Fühle in dich hinein und spüre wie sie vom Kopf bis Fuß durch deine Adern fließt und dich belebt. – Nimm den Fluss deiner Energie in deiner Hand wahr, die auf deinem Oberkörper liegt, merkst du, wie es fließt und sanft pocht. – Alles ist im Einklang und alles ist im Fluss.

Nun wird es wieder Zeit aus deiner Fantasiewelt zurückzukehren das Gefühl deiner Kraft wird dich nun auf deiner Heimreise begleiten — die Kraft und Energie des Meeres werden dich begleiten – das Bild des Strandes begleitet dich – fühle die Ruhe und Gelassenheit, die dich erfüllt — fühle die angenehme Schwere deiner Glieder — die Entspannung und die wohlige Wärme — nun kehre in Gedanken zurück aus deinem Bild — verabschiede dich — spüre den Atem, ein und aus — das Heben und Senken des Brustkorbes — ein und aus.

Nun kehre langsam mit geschlossenen Augen aus der Fantasiewelt zurück — fühle deine Füße — deine Arme — balle leicht deine Fäuste — gibt etwas Kraft hinein — bewege deine Füße — atme ganz tief ein und aus — strecke Arme und Beine — räkle dich, wenn du magst — öffne nun die Augen, atme nochmals tief durch — du bist vollkommen zurück in der wachen Welt.

Zu diesem Suggestionstext passen diese weiteren Texte:

Noch eine kleine Bitte an dich. Blogs leben von Verlinkungen. Wenn dir mein Suggestionstext zum Vorlesen gefallen hat, dann wäre es schön, wenn du uns weiter empfiehlst und über einen Link würden wir uns auch sehr freuen. Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben