Entspannungstext - Die Reise ins Universum zur Quelle des Ursprungs

Dieser Entspannungstext handelt von einer Reise mit einem Raumschiff zu einem erdähnlichen Planeten. Dort genießt der Zuhörer die Ursprünglichkeit des Planeten. Er badet in einer Quelle und nimmt neue und frische Energie auf. Ziel der Reise ist die Entspannung und neue Energie zu gewinnen.

Entspannungstext

Infos zum Text

Der Entspannungstext beschreibt die Reise mit einem Raumschiff durch das Universum bis zu einem erdähnlichen Planeten. Dort wird mit allen Sinnen die Umgebung erfasst und in einem See gebadet. Der See wird von einer kristallklaren Quelle gespeist. Der Klient kann aus dem Wasser trinken und neue Energie schöpfen.

Dieser Entspannungstext kann auch therapiebegleitend genutzt werden (Quelle: Mutter, Ursprung, Reinigung, inneres Kind, etc.).

Tipp: Einen weiteren Text mit dem Thema Universum und anderer Planet: Entspannungsgeschichte – Die Reise zum Planeten Belladron

Altersgruppe: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

Vorlesedauer: ca. 15 Minuten

  • Entspannung und Erkenntnis
  • Förderung der Wahrnehmungs- und Vorstellungskraft
  • Heilung der Mutter – Kind – Bindung.
  • Kraft und Energie spüren
  • Verbesserung der Resilienz
  • Verbesserung des Körpergefühls
  • Loslassen von Blockaden
  • Weg = Lebensweg
  • Wiese = Bodenständigkeit, Wachstum, Nahrung, Verbundenheit
  • Raumschiff = Mittler zwischen zwei Welten. Überwindung von Grenzen. Auseinandersetzung mit Begrenzungen
  • Grüner Planet = Fruchtbarkeit, Kraft, Stärke, Nahrung
  • Quelle = Geburt, Kraft, Lebensenergie, Nahrung
  • Wasser = Lebenskraft und Energie – Quelle des Lebens
  • Bäume = Verwurzelung mit der Erde und große Verbundenheit mit der Umgebung
  • See = Ruhe und Frieden, Natur, Urlaub, Zufriedenheit, Glück, Fülle
  • Frage: Wie war das für dich in ein Raumschiff zu steigen?
  • Die Erde aus einer anderen Perspektive zu sehen, wie fühlte es sich für dich an?
  • Als du in der Quelle gebadet hast, hat sich da was verändert?
  • Wie hast du dich gefühlt? Hast du das Wasser der Quelle getrunken?
  • Als du zurück auf der Erde warst, was hat sich für dich verändert?

Meine Buchempfehlung:

Entspannungstext - Das Raumschiff zur Quelle des Ursprungs

Gleite nun langsam in deine Phantasiewelt – meine ruhige Stimme begleitet dich auf deiner Reise – wenn du magst kannst du mich auf einer Reise zur deiner Quelle begleiten.

Wenn du magst, kannst du nun einen Weg betreten – der Weg kann gepflastert sein, aus Lehm bestehen, oder aus einem Material, dass dir jetzt gerade in den Sinn kommt – stell dir den Weg genau vor – sieh dir die Bäume und Sträucher am Rande des Weges an – nimm den Geruch deiner Umgebung wahr – atme ihn ganz tief ein und genieße die Ruhe deiner Umgebung – alles ist friedlich und ruhig – die Sonne wärmt dich mit ihren warmen Strahlen – sie umhüllt dich wie mit einem warmen Kokon  – erfasse all die Eindrücke dieses friedlichen Weges – spüre den Boden unter deinen Füßen – du stehst fest und tief verwurzelt auf diesem Weg –  du fühlst dich vollkommen behütet und angenommen – ein leichter Windhauch streift dich ganz behutsam, einem Streicheln gleich – spüre deinen Atem und den Rhythmus – ein und aus.

Folge nun den Windungen des Weges –  lass dir Zeit, dich zu orientieren – am Ende des Weges ist eine saftig grüne Wiese mit einer Erhebung – auf dieser Erhebung ist ein rundes Feld – auf diesem steht ein Raumschiff – die Form des Raumschiffes ist dreieckig – ein angenehmes goldfarbenes Leuchten strahlt dir einladend entgegen – nähere dich diesem Raumschiff und nimm Kontakt zu ihm auf  – spüre mit deiner Hand die samtige Oberfläche des Schiffes – erspüre die Runen und Symbole die du auf der Oberfläche sehen kannst – fahre sie mit den Fingern nach – deine Hände werden angenehm gewärmt – du fühlst ein tiefes Vertrauen zu diesem Gefährt – wenn du um das Raumschiff herum gehst, gelangst du zu einem offen stehenden Eingang.

Im Inneren des Gefährtes befindet sich ein bequemer Sitz, genau wie für dich gemacht – um den Sitz herum ist ein aufrecht stehender goldener Kreisbogen aus Metall befestigt, der sich später beim Fliegen um die eigene Achse drehen wird – nimm nun Platz und richte dich dort bequem ein – strecke deine Füße aus, richte den Oberkörper in die richtige Position – erfasse die Armaturen und die restlichen Details des Innenraums – es kann sein, dass du nur einen hell erleuchteten Raum mit diesem Kreisbogen siehst oder auch ein komplett eingerichtetes Raumschiff mit vielen Schaltern – lass deine Fantasie fließen – es ist dein Raumschiff – du fühlst dich in deinem Raumschiff voll und ganz aufgehoben – es ist angenehm für dich dort zu sitzen.

Auf ein gedachtes Kommando von dir beginnt der Kreisbogen um deinen Sitz zu rotieren – das Raumschiff leuchtet immer mehr auf – es ist ein angenehmes Leuchten – der Kreisbogen dreht sich immer schneller – das Raumschiff hebt nun ganz sanft ab und steigt zunächst langsam, dann immer schneller in den Himmel auf – du schaust dir den immer kleiner werdenden Weg an – dann schwindet sogar dieser aus deinem Blick – nach und nach durchdringst du die Wolkendecke – siehst Felder und Wiesen immer kleiner werdend – nach kurzer Zeit siehst du den blauen Planeten, die Erde, wie er friedlich seine Runde durch das All dreht – das intensive reine strahlende Blau, das Weiß der Wolken – die kräftigen beigen, braunen und roten Erdtöne – das Grün der Wälder und Wiesen – das Leuchten der Großstädte – dies alles erfüllt dich mit Frieden.

Dein Raumschiff bewegt sich immer weiter weg von der Erde – sie wird immer kleiner und kleiner – neugierig siehst du zu wie auch die Sonne immer kleiner wird – du befindest dich im All – das Leuchten der Sterne ist intensiver größer und klarer als auf der Erde – es ist als wenn sie zum greifen nah wären – dein Raumgefährt führt dich sicher auf deinem Weg entlang der Sterne, vorbei an den verschiedensten Planeten, Sternensystemen und Galaxien – du gleitest sanft an ihnen vorbei – genieße die Zeit – nimm all dies wahr – genieße den Frieden – genieße es Zeit zu haben – auf deinen Weg –  dein Raumschiff gibt dir Sicherheit und beschützt dich.

Nach einer längeren Reise gelangst du zu einem grünlich leuchtenden Planeten – dein Raumschiff nähert sich immer mehr – du kannst immer mehr Details erkennen – nun senkt sich dein Raumschiff in Richtung einer befestigten kreisrunden Fläche – du schaust dem Landevorgang interessiert zu –  nun ist dein Raumschiff sicher gelandet.

Die Umgebung der Landefläche besteht aus vielen intensiv grün leuchtenden Bäumen und Sträuchern, die über und über mit den unterschiedlichsten Blüten behangen sind – die Luft die du atmest ist klar und rein – es riecht sehr intensiv nach angenehmen Blütenduft – du steigst aus und betrittst das erste mal den fremden Boden – du fühlst die Erde unter deinen Füßen –  ein Weg führt von der Landefläche durch die Bäume, er ist breit und angenehm zu laufen.

Wenn du magst kannst du nun den Weg entlang gehen – nach einer kurzen Zeit siehst du eine große sonnige Lichtung – hier leuchten dir die verschiedensten Farben entgegen – in der Mitte der Lichtung befindet sich eine klare Quelle – das Wasser sprudelt kristallklar und leuchtet in allen Facetten des Regenbogens – das Quellwasser ergießt sich in einen See – die Sonne strahlt in das hüfthohe Wasser und leuchtet es bis zum Grund aus – der Boden des Sees ist fest und strahlend – ein elfenbeinfarbener Schimmer geht von ihm aus – um den See herum, kannst du viele bunte Blumen erkennen – Sträucher und Bäume sind ebenfalls mit wundervoll duftenden Blüten übersät – kleine Vögel fliegen fröhlich von Baum zu Baum – solche die du kennst, aber auch solche die du noch nie gesehen hast – sie zwitschern und freuen sich ihres Lebens – dieser Ort erinnert dich an ein kleines Paradies – du fühlst dich ganz und gar geborgen.

 ☆

Gehe an den Rand des Sees, strecke deine Hand in das reine Wasser und fühle die angenehme Wärme des Wassers – du bist alleine – entkleide dich oder gehe mit Kleidung in das warme Quellwasser – du fühlst dich vom ersten Moment an vollkommen geborgen, frei und getragen – es ist ein Gefühl der Schwerelosigkeit und Sicherheit  – lass dich nun von dem Wasser tragen – schwerelos schwimmst du im See und spürst alles um dich herum fließen – die Sonne wärmt dich und begleitet dich mit Ihren Strahlen – alles um dich herum stahlt in reinen klaren Farben – alles ist im Einklang  – du fühlst dich Eins mit deiner Umgebung.

Wenn du magst, kannst du dich nun zur Quelle treiben lassen oder selbst dorthin schwimmen – spüre wie das angenehm warme Wasser über deinen Körper fließt – das Wasser umhüllt dich, wie mit einem warmen Umhang – genieße den Fluss des Wassers – spüre seine Wärme – spüre die Geborgenheit – du fühlst dich umsorgt und beschützt – die Quelle plätschert und gluckert mit kleinen lustigen Spritzern in den See hinnein.

Wenn du magst, kannst du nun etwas von dem frischen energiegeladenen Wasser trinken – bilde mit den Händen eine Schale und schöpfe etwas Wasser – führe es zu deinem Mund und trinke davon – du fühlst, wie das Wasser von deinem Mund durch die Speiseröhre in den Magen fließt – das Wasser erfüllt dich mit Kraft und Energie – es ist, als wenn du einen kraftvollen Energieschub erleben würdest – überall im Körper kannst du diese Kraft fühlen – sie breitet sich von deinem Bauch in deinen ganzen Körper aus – es fließt vom Magen in die Beine, in die Arme, in den Kopf – du fühlst dich wohl, geborgen, kraftvoll und liebevoll umsorgt – genieße noch etwas die Umgebung – lass deinen Körper friedlich noch etwas im Wasser schweben – schwerelos – leicht – und kraftvoll zugleich.

 ☆

Begib dich nun wieder aus dem Wasser und trete die Heimreise an – die warme Sonne trocknet dich schnell – zuerst deine Haare und Schultern, dann Rücken, Bauch und Beine – ebenfalls Deine Kleidung ist schon wieder trocken – geh den Weg wieder entlang – schau dich nochmals um und nimm die Eindrücke mit auf deine Heimreise – die Harmonie und Geborgenheit dieses Platzes – das Einssein mit diesem Ort.

Dein Raumschiff wartet jetzt auf dich – steige wieder ein und mache es dir bequem – dein Schiff hebt nun ab und trägt dich sicher und wohlbehalten auf dem gleichen Weg wieder nach Hause – du siehst wieder die strahlenden Sterne an dir vorbeiziehen – ihre Klarheit und intensive Leuchtkraft – den Frieden in diesem Raum – das Einssein mit dir selbst – nun siehst du in weiter Ferne einen blauen Planenten – er kommt näher und näher – du weißt dort ist dein Zuhause.

Dein Raumschiff sinkt nun ganz sanft auf die Erde nieder – durchschwebt  die Wolkendecke – der kreisrunde Landeplatz erscheint nun immer näher kommend in dein Blickfeld – das Schiff landet sanft wieder auf der Erde – als du aussteigst, kannst du die Erde wieder unter deinen Füßen spüren – riechst die Umgebungsluft und hörst das fröhliche und vertraute Lied der Vögel –  die Sonne des Planeten Erde umhüllt dich mit ihren warmen Strahlen – du fühlst dich vollkommen wohl und spürst eine große innere Ruhe.

Begib dich nun auf deine Heimreise — das Gefühl der Harmonie wird dich nun auf deiner Heimreise begleiten — fühle eine angenehme Schwere und Wärme, die dich erfüllt — fühle dieses Gefühl der Freude — fühle die angenehme Schwere deiner Glieder — die Entspannung und die wohlige Wärme — nun kehre in Gedanken zurück aus deinem Bild — verabschiede dich — spüre den Atem ein und aus — heben und senken des Brustkorbes — ein und aus.

Nun kehre langsam mit geschlossenen Augen aus der Phantasiewelt zurück — fühle deine Füße — deine Arme — balle leicht deine Fäuste — gibt etwas Kraft hinein — bewege deine Füße — atme ganz tief ein und aus — strecke Arme und Beine — räkle dich, wenn du magst — öffne nun die Augen, atme nochmals tief durch — du bist vollkommen zurück in der wachen Welt.

Weitere Entspannungstexte zum Vorlesen auf unserem Blog:

Noch eine kleine Bitte an dich. Blogs leben von Verlinkungen. Wenn dir mein Entspannungstext zum Vorlesen gefallen hat, dann wäre es schön, wenn du uns weiter empfiehlst und über einen Link würden wir uns auch sehr freuen. Vielen Dank!

Folge mir in das Universum des Gartens: Gartenblog mit dem Thema Selbstversorgung und Nachhaltigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben